Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1878/1879)

366 
Nachträge. 
Der Kreis-Physicus Sanitätsrath Dr. Sellb erg zu Rinteln ist ge 
storben und der Kreis-Wundarzt El euren daselbst mit einstweiliger Wahr 
nehmung der Kreis-Physicatsgeschäfte beauftragt worden. 
Der außerordentliche Pfarrer Wilhelm Israel ist zum Pfarrverweser 
in Obersuhl, Classe Rotenburg, bestellt worden. 
An Stelle des ans dem Gemeindeamte geschiedenen Beigeordneten 
Schirmer zu Carlshafen versieht der jetzige Beigeordnete Kaufmann Gustav 
B a u r m e i st e r daselbst .die Geschäfte des Standesbeamten für den 
Standesamtsbezirk Carlshafen. 
An Stelle des aus dem Gemeindeamte geschiedenen Bürgermeisters 
Heerdt zu Lingelback ist der jetzige Bürgermeister Schäfer daselbst zum 
Standesbeamten für den dasigen Bezirk bestellt worden. 
Der bisherige Stations-Diätar der Hannoverschen Staatsbahn Jrmer 
zu Haste ist zum Königlichen Stations-Assistenten ernannt worden. 
Der Stenerexecutor Hofmann zu Felsberg ist gestorben. 
Mit der einstweiligen Versehung der Geschäfte des Kreis-Physicats zu 
Hofgeismar ist der Kreis - Wundarzt Dr. A m e l u n g zu Carlshafen beauf 
tragt worden. 
Der Steuer - Empfänger Kanngießer zu Schlüchtern ist gestorben. 
Versetzt sind in ihrer bisherigen Diensteigenschaft: Oberamttrichter 
Sanne r in Weyhers an das Amtsgericht in Hanau, Amtsrichter Kersting 
in Netra an das Amtsgericht in Wmdecken. 
Gerichts-Assessor Winter ist zum Amtsrichter bei dem Amtsgericht 
in Netra ernannt. 
Rechtsanwalt Schiricke in Fulda ist gestorben. 
Der außerordentliche Pfarrer Philipp Fromme aus Rinteln ist 
bis auf Weiteres mit der Versehung der erledigten Pfarrstelle in Nieder- 
beiöheim nebst dem Bicariate Berndshansen, in der Classe Homberg, beauf 
tragt worden. 
Dem bisherigen Pfarrer zu Weitershausen, Wilhelm Ursprung, 
ist auf erfolgte Präsentation die Pfarrstclle zu Fronhausen, Claffe gleichen 
Namens, verliehen worden. 
Der angestellte Telegraphen - Assistem Zindel ist von Bockenheim 
nach Frankfurt, Main versetzt worden. 
Der Steuerexecutor Cornelius zu Fulda ist gestorben. 
Lehrer Blum ist zum Standesbeamten zu Unterreichenbach, Gemeinde- 
rathsglied W. Heinzemann zum Stellvertreter des Standesbeamten zu 
Dodenhausen (Kreis Frankenberg) und der Beigeordnete Johann George 
Cramme zu Haueda zum Stellvertreter des dasigen Standesbeamten 
ernannt worden. 
Dem Revisor Kircher bei Königlicher Haupldepositenkasse dahier 
ist auf sein Rachsuchen die Entlassung aus dem unmittelbaren Staatsdienst 
behufs feines Eintritts in den Communaldienst ertheilt worden. 
Der pract. Arzt Dr. med. Heinemann zu Gemünden und der 
Wundarzt I Classe Heinrich Alexander Schröter zu Cassel haben ihren 
Wohnsitz und zwar erster nach Frankenberg, letzterer nach Wiehlen, Reg. Bez. 
Wiesbaden, verlegt. 
Der pract. Arzt Dr. med. Friedrich Jacob Wilhelm Sippel von 
Cappel hat sich in Gemünden und der Dr. med. Emanuel Breitbarth 
aus Ujest als pract. Arzt in Borken niedergelassen. 
Der bisherige Pfarrer Carl Theodor Ernst zu Bottendorf ist zum 
Pfarrer in Weitershausen (Classe Fronhausen) bestellt worden.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.