Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1878/1879)

1) Stadtkreis Cassel. 
Der Stadtkreis Cassel umfaßt den Bezirk des Amtsgerichts I. zu Caffel und 
besteht aus der Stadt Cassel nebst den dazu gehörigen Vorstädten rc. 
und der Colouie Philippinenhof. Derselbe hat nach der allgemeinen 
Volkszählung von 1875 2456 Hauser n. 53045 Seelen, nach neuester 
Ermittelung 2021 Häuser und 54890 Seelen. 
Polizei-Direction zu Cassel. 
(WifrtiÄftdlusfll: Vor dcm Schloß Nr. l.) 
Polizei - Director: August Albrecht ra3, K03, m;k, se 3. 
Polizeirath: Johann Georg Emil Thomaszik. 
Executive. 
Vorstand: Polizei-Inspector Ludwig Bödicker. 
Criminal-Polizei-Eommissarius: Heinrich Bernhard Kallmeier 
K04, H\ M, AE. 
Für den Revier-Aufsichts- und Control-Dienst: 
I. Revier: Polizei-Couunissarius Wilhelm Hömke EK2, KD^f, 
EKK66, KD64, ÜA2, Sachs. GUM, G05. 
II. Revier: Polizei - Commissarius Herm. Rockel EK2, KD^, 
ERK66, DA2. 
III. Revier: Polizei - Commissarius Christoph Schmitt. 
IV. — — H. Willig LM66,KD^,DA2. 
3 Wachtmeister, 3o Schutzmänner, 1 Gefangen-Ansseher, 1 Bore. 
B it r e a u x. 
Secretariat I: Directorial-, Kassen- und Jnveutarieu - Sachen, 
Bau- u. Gewerbesachen, besondere VerwaltnngS-Angelegen- 
heitcn, Vorstand: Polizei - Secretair August Schomburg 
IIVM, AE. 
HülfSarbeiter: Heinrich Oberheide. 
Secretariat II: Militairsachen, ^iaturalisatious- und Entlassungs- 
Angelegenheiten, Transportsachen und sonstige Legitimations- 
Ertheilung, Vorstand: Polizei-Secretair Tobias Göbel » 41 . 
HülfSarbeiter: Gustav Kolditz. 
Secretariat III: Vorläufige Straffestsetzungen und Polizei-An 
waltschaft, Vorstand: Polizei-Secretair Earl Großcurth. 
HülfSarbeiter: Lamp ert, Braun, Müller. 
Secretariat IV: Meldewesen und statistische Arbeiten, Vorstands 
Polizei-Secretair Ehristian Siegmund. 
HülfSarbeiter: Balthasar Schulze, George Baehmann. 
Secretariat V: Repositur unv Kanzlei, Vorstand: Polizei-Secretair 
Adolph Wagner Kim. 
Bureau - Assistent: Adolph E m te. 
August Wagner. 
HülfSarbeiter: Johann Freund.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.