Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1875)

57 
im Regierungsbezirk Cassel. 
Ober-Lehrer: Pfarrer Wilhelm Wiegand; zugl. Bibliothekar dcr 
Lehrer - Bibliothek. 
— Professor Dr. Heinrich Wiskemann. 
— Dr. Hermann Albert Wilhelm Dieterich. 
— Dr. Jgnatz Nitz. 
Ordentlicher Lehrer: Adolph Heermann; zugl. Schwinnulebrer. 
— — Bruno Berlit. 
— — Dr. Ano ed Klippert. 
— — August Romheld; zugleicb Bibliothetar der 
Schiller - Bibliothek. 
— — Dr. (5avi Steigor; zugleich Turnlrhrer. 
— — Hermann Vender. 
Beauftragter Lehrer: Practikant Victor Wenning. 
Lehrer dev katholischen Religicn: Caplan Fleck (beauftr.). 
Gesang- und §chreiblehrer: Friedrich Anacker. 
Zeichnenlehrer: Wilhelm Anacker. 
Nechnimgsfiìhrer und Secretar: Valentin Mnnstermann. 
Diener: Peter Servatins. 
Anmerkuug. Bei diesem Gymnasium bestehen zehn ganze und zwauzig 
halbe Freitischstellen, welche von dem Koniglichen Provinzial - Schul- 
Collegium, .auf dcn Vorschlag des DirectorS, vergebcn werden. 
e. Gymnasium zu Marburg. 
Eorher ein durch Landgraf Philipp den Großmüthigen 1527 gcgründrtls Pädagogium 
und im Jahr 1835 zu einer Gymnasial-Lustalt rcorgaoisirt. Liehe Statistisches Hand 
buch der deutschen Gymnasien, B. 1, S. >>76.) 
BerwaltungS-Commission. 
Der Landrath. Der Gymnasial-Director. 
Director und erster Lehrer: Dr. Friedrich M ü n s ch e r ra 4 . 
Ober-Lehrer: Prorector Dr. Friedrich Carl Reinhard Ritter. 
— Professor Dr.Eckhard Eollmann; zugl. Bibliothekar. 
— Pfarrer Georg Theodor Dithmar. 
Ordentlicher Lehrer: Friedrich Krause. 
— — Dr. Friedrich Braun. 
— — Dr. H. Jnl. Rothfuchs; zugl. Schreiblchrer. 
— — Dr. August Wiskeman n. 
— — Dr. Carl Eberhard. 
— — Pfarrer Carl Vogt. 
Wissenschaftlicher Hülfslehrer: Hermann Schaub. 
Elementarlehrer: Emil Müller, zugleich für Gesang, Zeichnen 
und Turnen. 
Rechnungssührer: Universitäts - Probator S ch l i n g l o f f; besorgt 
zugleich die Secretariats- rc. Geschäfte.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.