Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1875)

13 
Superintendentur Cassel. 
b. Bei der Freiheiter Gemeinde, wohin anä> Philippinenhof eingepfarrt ist. 
Erster Pfarrer: Decan des Stifts St. Martin und Metropolitan 
zu Cassel, Consistorialrath a.D. Dr. Hoffmann 
Zweiter Pfarrer: Archidiaconus Ludwig Heinrich Ruckert. 
Dritter Pfarrer: Diaconus Ludwig Franz Alexander Kuckro. 
Cantor: Georg Milde. Organist: Heinrich Vater. 
^ c. Bei der Altstädter Gemeinde, woju auch der Möncheberg gehört. 
Erster Pfarrer: Carl Eduard Fürer. 
Zweiter Pfarrer: NicolauS Werner. 
Cantor: Ioh. IustnS Simon. Organist: Gg. Chr. Lange. 
»I. Bei der Hof-Ho-pitals-Gemeinde. 
Pfarrer: past. extr. Henze (auftrw.). 
Organist: Philipp Großkurth. 
e. Bei der Nnterneustädter Gemeinde, woju auch die Vorstadt 
und das Hospital Siechenhof gehört. 
Erster Pfarrer: Consistorialrath Dr. theol. August Wilhelm Ebert. 
Zweiter — Metropolitan a. D. Dr. tiieol. W. H. Hochhuth. 
Cantor: Conrad Wagner. Organist: Justus Schäfser » 144 . 
k. Bei der vereinigten Obernenstädter Gemeinde. 
Erster Pfarrer: Christian Wagner. 
Zweiter — Gottfried Wilhelm Siller. 
Organist: 
Außerdem belieben Pfarreien: 
a. Bei der evangelischen Militan-Gemeinde. 
Pfarrer: Erster Divisions - Pfarrer der 22sten Division und 
Militair - Ober - Pfarrer des Ilten Armee-Corps, 
Consistorialrath a. D. Wilhelm Kratz 
I». Bei der evangelisch-lutherischen Gemeinde. 
Erster Pfarrer: Ludwig Jatho. 
Zweiter — Philipp Weipert. 
Kantor: Philipp Großkurth. Organist: Louis Eberhardt. 
c. Bei dem Znchthanse an der Fnlda und in der städtischen Kaserne. 
Pfarrer: Friedrich Wilhelm Koch (für die evangel. Sträflinge). 
Stiftungen und Äirckenkasten zu Gaüel. 
l) Stift St. Martin. 
Decan: Der erste Pfarrer der Freiheiter Gemeinde.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.