Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1875)

238 Communalständische Verwaltung 
Hospitalsarzt: Medicinalrath Di-. Hildebrandt, zu Gudensberg. 
Pfarrer: Gutberlet, zu Sand. 
Lector: Georg Steht in g Oberwärter: Heinrich Geiger. 
2 Wärter, II Wärterinnen, 1 Koch. 
5) Landkrankenhäuser, 
a. Landkrankenhaus bei Cassel. 
(Unter dem Namen Charite' am 5. Februar 1785 durch LandgrafFri e d ri ch ll. gestiftet. 
Für die vormalige Prvv. Nicderhessen. Zwischen der Leipz. Vorstadt u. Bettenhausen). 
Dirigent: Sanitätsrath Dr. Conrad Rosenkranz. 
Büreaubeamte: HülfSkanzlist Andr. Mühling. 
Znspector: Franz Hermann Burchardt. 
Pedell: Cour. Blank (auftrw.). Pförtner: G. Landgrebe. 
Arzt: Sanitätsrath Dr. Conrad Rosenkranz. 
Gehülfsärzte: Dr. Herm. Men che und oand. med. W. Saul. 
Apotheker: Johannes Seitz. Oberwärter: Roth (auftrw ). 
7 Krankenwärter, 6 Krankenwärterinnen, 1 Leinewandsfrau, 1 Köchin. 
1 Gärtner, 1 Maschinendiener. 
b. Landkrankenhaus zu Fulda. 
(Durch Prinz Wilhelm Friedrich von Dramen - Nassau unter dem 18. August 
1804 gegründet). 
Ständische Commission. 
Landrath Cornelius, Vorsitzender, Ober-Bürgermeister Rang, 
Gutsbesitzer Herrlein, zu Margretenhaun. 
Anstalts-Beamte. 
Dirigent: Dr. med. Franz Kind. 
Büreaubeamte: Müller (auftrw.). — Pedell: Helferich. 
Rentmeister: W. Krisch. — Rentereidiener: Helferich. 
Forstverwalter: Oberförster Denn er, zu Mackenzell (auftrw.). 
1 Unterförster. 
Arzt: Dr. med. Franz Kind. 
GehülfSarzt: Dr. med. I. Struich. 
Die Krankenpflege und Oeconomie besorgen barmherzige 
Schwestern aus dem In itute des heil. Bincen; von Paula. 
c. Landkrankenhaus zu Hanau. 
( 1824 wurde das Neuhanauer Hospital zu einem Landkrankenhause für die Provinz 
Hanau erweitert.) 
Ständische Commission. 
Landrath Freiherr von Schrötter, Medicinalrath Dr. von 
Möller K03, Ober - Bürgermeister C a s st a n.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.