Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1875)

des Regierungsbezirks Cassel. 
165 
27) Steuerkasse zu Homberg. — (Kreis Homberg.) 
Für die Orte: Stadt Homberg, Mmuthshausen, Berndshausen, Dickershausen, 
Ellingshausen, Falkenberg, Grebenhagen, Hergetsfeld, Holzhausen, Hom 
bergshausen, Mardorf, Mörshausen, Mosheim, Mühlbach, Mühlhausen, 
Niederappenseld, Niederhülsa, Niederbeisheim, Oberappenfeld, Oberbeis 
heim, Oberhülsa, Reddingshausen, Relbehausen, Remsfeld, Rodemann, 
Roxhausen, Rückersfeld, Schellbach, Sipperhausen, Steindorf, Völkershain, 
Wallenstein, Wasmuthshausen, Welferode, Raboldshausen, Saasen, 
Salzberg. 
Steuerempfänger: Hirschfeld; verwaltet auch die Forstkassen der 
Forstreviere Wallenstein und Rengshausen. 
Steuerepecutor: Grehling. 
28) Steuerkasse zu Hünfeld. — (Kreis Hünseld.) 
Für die Orte: Stadt Hünfeld, Dammersbach, Gotthards, Großenbach, Gruben, 
Haselstein, Hofaschenbach, Kirchhasel, Mackenzell, Mahlerts, Mittelaschen 
bach, Molzbach, Morles, Rüst, Oberaschenbach, Obernüst, Rasdorf, 
Rimmels, Rosbach, Rückers, Sargenzell, Schwarzbach, Setzelbach, Silges, 
Unterbernhards. 
Steuerempfäuger: Kind; verwaltet auch die Forstkasse des Forst 
reviers Mackenzell und die Unterreceptur für das Reviertheil Sandberg, 
der Oberförsterei Thiergarten, Steuerempf. Bez. Fulda I. 
Steuerexecutor: Waßmuth (zugl. für Eiterfeld). 
29) Steuerkasse zu Jesberg. 
(Kreis Fritzlar.) 
Für die Orte: Jesberg, Betzigerode, Bischhausen, Densberg, Dorheim, 
Elnrode, Gilsa, Hundshausen, Niederurf, Oberurf, Reptich, Schiffelborn, 
Schlierbach, Strang, Waltersbrück, Wenzigerode, Zimmersrode, Zwesten. 
Steuerempfänger: Jserloh; verstehet auch die Forstkassen der Forst- 
reviere a) Densberg und b) Jesberg (zu I») Receptur für die Unter 
receptur Frankenhain, Steuerempf. Bez. Treysa). 
Steuerexecutor: Hellmuth. 
30) Steuerkasse zu Kirchhain. 
(Kreis Kirchhain.) 
Für die Orte: Stadt Kirchhain, Stadt Schweinsberg, Stadt Amöneburg, 
Anzefahr, Großseelheim, Kleinseelheim, Langenstein, Flecken Niederklein, 
Niederwald, Schönbach, Stausebach, Erfurtshausen, Holzhausen, Mardorf, 
Roßdorf, Rüdigheim, Schröck, Flecken Allendorf. 
Steuerempfänger: Rentmeister Hetzer; verwaltet auch die Forst- 
lasse der Obers, Neustadt. (Receptur für die Unterreceptur Wiera, 
Steuerempf. Bez. Treysa.) 
Steuerexecutor: Beutler. 
31) Steuerkasse zu Lichtenau. — (Kreis Witzenhausen.) 
Für die Orte: Stadt Lichtenau, Stadt Großalmerode, Colonie Friedrichs 
brück, Fürstenhagen, Hof Hambach, Harmuthsachsen, Hasselbach, Hausen, 
Hollstein, Hopfelde, Küchen, Laudenbach, Quentel, Reichenbach, Retterode, 
Rommerode, Colonie St. Ottilien, Velmeden, Walburg, Wickersrode, 
Wollstein, Epterode, Wickenrode. 
Steuerempfänger: von Drach; verwaltet auch die Forstkasse 
des Forstreviers Lichtenau und die Unterreceptur für den Reviertheil 
Hausen, Obers. Meisner, Steuerempf. Bez. Eschwege. 
Steuerexecutor: Köder ich.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.