Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1874)

17 
Klasse Grebenstein. 
5) Klasse Gottsbüren. 
Metropolitan: Ludwig Lappe, zu Gottsbüren. 
Pfarrer: 
1) zu Gottsbüren nebst Schloß Sababurg und Beberbeck, vier 
Mühlen, Hof Bensdorf, Ziegelhüttc, Wildwächterhans und dem 
Sababurger Gasthause: Metropolitan Lappe. 
2) ■—■ Va a cke und Veckerhagen nebst Hämelberg, der Ziegel- und 
Eisenhütte, sowie der Hämel-, Klopp- und Maschermühle: 
Wilhelm Heinrich Landgrebe. 
3) — Hombressen nebst der Hessenmühle: Hermann Znlch. 
4) — Carlsdorf (Vicariat) : Derselbe. 
5) — Oedelsheim mit Weißehiitte und dem Hause im Hüttengrunde, 
Gieselwerder mit der Glashütte und der Trumbachsmühle, 
und Gottstreu nebst der Reichsmühle: Abrah. C'öster. 
Mit den Geschäften der Pfarrei beauftragter 
Verweser: past. extr. Lieberknecht. 
6) — Lipp oldsberg mit dem Fährhause und Wambecker Förster 
hause, und Gewissenrnh: Georg Oscar Heise. 
7) — Vernawahlshausen: Heinrich Julius S che mb er. 
8) — Heisebeck mit Arenborn: Carl Wilhelm Eisenberg. 
Administrator der Pfarrer -Witwen- Kasse : Lehrer Schlitzb erger, m 
Gottsbüren. - 
6) Klasse Grebenstein. 
Metropolitan: Gustav Francke, zu Hofgeismar. 
Pfarrer: 
1) der Stadt Hofgeismar: 
a) bei der Altstädter Gemeinde mit dem Gesundbrunnen, der 
Militär-Kaserne, dem Schützenhause, der Hagen-, Stein- und 
Kabemühle, der Ziegelhüttc und der Colonie Friedrichsdorf. 
Erster, welcher auch das Filial Kelze verstehet: Metropolitan 
Francke; zugleich beauftragt mit der Militär-Seel- 
sorge für die Garnison zu Hofgeismar. 
Zweiter, welcher auch das Filial S>chöneberg verstehet: 
Philipp Ludwig Rommel. 
b] bei der Neustädter Gemeinde mit der Neuen-, Poppenhäuser-, 
Papier-, Walk- und Strauchmühle, dem Nödden- und dem 
Bahnhöfe: Carl Nolde. 
2) zu Grebenstein mit Friedrichsthal u. den Höfen Butzbach und 
Kresscnbrunnen, sowie der Hage-, Bruch-, Oel- u. Burgmühle: 
Erster: Christian Knierim, auch mit der Militär-Seelsorge 
für die Garnison zu Grebenstein beauftragt. 
Zweiter: Carl Eduard Kümmelt. 
3) zu Liebenau mit dem Bahnhöfe und Ostheim mit der Diemel- 
mühler Conrad Wille. 
2
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.