Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1873)

153 
des Regierungsbezirks Cassel, 
d) Landkrankenhaus zu Marburg 
( 1823 wurde das clinische Univcrsitats - Hospital zu einem Landkrankenhause für dir 
Provinz Dbcrhcffen erweitert). 
D i r e c t i o n. 
Geh. Medicinalrath Professor Dr. Roser ra4. 
Professor Dr. Mannkopff. 
Staatsanwalt Brauns (auftrw.). 
Administration. 
Rechnungsführer: Carl Schlingloff (einstw.). 
Controleur: Kanzlist George Gail (auftrw.). 
Aerzte. 
Geh. Medic.-Rath Prof. Dr. Roser; Dirigent der chirurg. Abtheil. 
Professor Dr. Mannkopf; Dirigent der medicinischen Abtheilung. 
Gehlllfs-Aerzte. 
Bei der medicinischen Abtheilung: Dr. Coing. 
- - chirurgischen — Dr. C. Wolfs. 
c) Hebammen - Lehr - Anstalt zu Marburg. 
(Siehe Verordnung vom 19. Juli 1838). 
Director: Professor Dr. R. Dohrn. 
Repetent: Dr. Abee. 
Hebamme: Anna Catharine B ö t t n e r. 
Rechnungsführer: Obervogt Matthäus. 
Diener: E. Deuker. 
►©< 
Unter der Regierung Cassel. 
(S. allerhöchste Kabinetsordrc vom 23. Mai 1867, betreffend die Leitung der Straf- 
Lnstalten im vormaligen Kurfürstenthum Hessen.) 
a) Zu Cassel. 
Director der vereinigten Straf-Anstalten in Cassel: Hauptmann 
a. D. Fedor von Ziegler. 
Jnspector: Johannes Mühlhause. 
Arbeits-Jnspector: Carl Friedrich Kn oll. 
Jnspector und Rendant: Hartmann Stiegel. 
Secretar: Nicolaus Jacob.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.