Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1872)

106 
Kreis- rc. Behörden 
3) Zu Salmünster. 
Bürgermstr.: Hnr. S chn ei d e r. Stadtschreiber: Ignaz F r i s ch. 
Sechs Stadtraths - Mitglieder. Stadtrentmstr.: I. Hüb er. 
4) Zu Soden. 
Bürgermstr.: Ioh. Ad. Nuppel. Stadtschreiber: Ioh. Jenior. 
Sechs Stadtraths-Mitglieder. Stadtrentmstr.: G. Wolf. 
Stiftungen ,»nd Wohlthätigkeits - Anstalten. 
1) Zu Schlüchtern 
, fr «& unter frtr oberen Aufsicht dce Ccnfiftcrtume zu Hanau stehende Kloster Schlüchrcrn 
nebst klösterlicher Ncbcnkasse stehe unter Kirchenbcbörfrcn). 
Das Hospital. — Vorstand: Die beiden Pfarrer. Der Bürger 
meister. — Rechnungsführer: Johannes Lotz. 
2) Zu Steinau. 
Die Welsberg'fche Pflege. — Pflege > Deputation: Die Pfarrer. 
Der Bürgermeister. — Verwalter: (Sari Wilh. W ö r n e r. 
l Stiftung zur Unterftühung der Armen zu Steinau und Scifrcnrokh ) 
3) Z u Salm ii n st e r. 
Die Genser'sche Stiftung. — Verwalter: Stifts-Verwalter 
F r i e d r i ch. 
 Pfarrer Genfer l7Mi errichtet, zur Unterstützung seiner armen Verwandten). 
Das Collegiatstift. — Verwalter: Scribent Friedrich. 
(Die Einkünfte werden zur Unterhaltung deß das. FraneiScancr-Klosters verwendet) 
20) Kreis S ch m a l k a l d e n. 
Der Kreis Schmalkalden besteht aus den Ortschaften der Amtsgerichte 
Schmalkalden, Brotterode und Steinbach -Hallenberg, und enthält 
mit 5,7 2 oo lUMeilen 4534 Häuser und 28,700 Seelen. 
2 andrathSa in t. 
Vandrath: Max. Freiherr Senfft v. Pils ach ras. 
Kreissecretar: Wilhelm Vetter. 
Kanzlist: Heinrich Stamm (auftrw.). 
Kreisbote: Jäger. 
Kreiskasse-Commission zu Schmalkalden. 
Comlnissar: Der Landrath. 
Controleur: 
Rechnungsführer: Vicebürgermeister Hermann Held. 
Baupersonal. 
Kreisbaumeister: August Egge na. 
M e d i c i n a l - B e a m t e. 
Kreis - Physicus: Dr. Ämandus Reh in , zu Schmalkalden. 
Kreis - Wundarzt: I) >. A. F u ck e l, das. 
Kreis:Thierarzt: G. F. S. Bauer, das.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.