Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1871)

T 'v 
42 Kirchliche Behörden. 
2) zu Densberg mit Schönstein u Moischeid: Jul. Jsfland. 
3) — Sebbeterode mit dem Hofe Trcysbach, Gilserberg und 
Schönau: Ernst Görck. 
4) — Sachsenhausen, Itzenhain mit Appenhain und Hof 
Bellnhausen: Ernst Schwertzell. 
5) — Li scheid mit Heimbach, Winterscheid und Grimbach: Vicar: 
Hartwig. 
6) — Allendorf an der Landsburg mit Michelsberg: Carl 
Valentin Renner. 
7) — Mengsberg, Wiera und Flörshain: Johs. Keßler. 
8) — Neustadt: Pfarrverweser (einstw.): Pfarrer Span gen- 
berg, zu Treysa. 
(Die in den katholischen Gemeinden Momberg, Ohmes, 
Seibelsdorf, Bockenrode u. Ruhlkirchen befindlichen evangel. 
Einwohner sind in die evangelische Pfarrei Neustadt èm- 
gepfarrt.) 
9) — Rommershausen mit Dittershausen: Pfarrer Renner, 
zu Allendorf a. d. L. 
10) — Frankenhain (Vicariai) : Metropolitan v. Roques, zu 
Treysa. 
Administrator des Kirchen- und Stipendiatenkastens zu Treysa: Stadtkäm- 
merer A st ero th. 
Administrator der Pfarrer-Witwen-Kasse der Klasse: Derselbe. 
Administrator des Kirchenkastens der evangelischen Gemeinde zu Neustadt: 
Johannes May. 
5) Klasse Ziegenhain. 
Metropolitan: Julius Für er, zu Ziegenhain. 
Pfarrer: 
1) der Stadt Ziegenhain mit dem Schaafhofe: 
Erster: Metropolitan Fu rer. 
Zweiter: 
2) zu Wasenberg: Wilhelm Lubert Kemps. 
3) — Willingshausen: Georg Christian Leo Vilmar 
(suspendirt). 
4) — Merzhausen: Johann Conrad Gundlach. 
5) — Zella mit Gungelshausen und Loshausen mit Lcimbach und 
Ransbach: Conrad Riebeling. 
6) — Niedergrenzebach mit RörShcim, Schönborn u. Steina 
und Leimsfeld: Friedrich Wilhelm Stolzenbach. 
7) — Obergrenzebach und Seigertshausen: G. A. Pistor. 
8) — Ropperhausen und Lenderscheid mit Siebertshausen u. 
Hof Kämmershagen: 
9) — Spieskappel mit Frielendorf, Todenhausen, Ebersdorf, 
Gebersdorf und Lanertshausen und Linsingen: Ferdinand 
A l t m ü l l e r. 
Kirchenkasten-Provisor zu Ziegenhain und Administrator der Pfarrer-Witwen- 
Kasse: Friedrich August Wolfs.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.