Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1870)

102 
Unterrichts-Anstalten 
Director und erster Lehrer: Dr. Heinrich Rieß PK04. 
Ober-Lehrer: Dr. Heinrich Feußner, Prorector. 
— Pfarrer Wilhelm Hermann Meurer, Bibliothekar. 
— Dr. Julius Hartmann. 
Gymnasial -Lehrer: Dr. Ludwig Christian Stacke. 
— — Johann August Kutsch. 
— — Dr. Hugo Suchier; zugl. Bibliothekar. 
— — Dr. C. Krause; zugl. Turnlehrer. 
Beauftragter Lehrer: Daniel Birken stamm. 
Rechnungsführer: Expedient Schotte (auftrw.); besorgt zugleich 
die Sekretariats- re. Geschäfte. 
2) Schullehrer-Seminarien. 
r». Evangelisches Schullehrer-Seminar zu Homberg. 
(Dat rom Landgraf Friedrich II. 1783 gestiftet und mit dem Lyceum in Lasse! rcr- 
bundcne Landschullehrer-Seminar wurde 1833 von da nach Homberg verlegt und für 
die evang. Schulamts-Landidaten aus der Provinz Niederheffeu und den Kreisen 
Herrfeld und Zicgenhain bestimmt.) 
Verwaltungs-Commission. 
Der Landrath. Der Seminar-Director. 
Direktor und erster Lehrer: Pfarrer Chr. A. Dömich. 
Lehrer: Heinrich Müller pra4. 
— Dr. A. Wilh. Volkmar, Königlicher Musik-Director, 
WVM, SCVIV1; insbesondere für den Unterricht in der Musik 
und im Zeichnen. 
— past. extr. Wilhelm Emil Dietrich. 
— Carl August Lebrecht Diesner. 
Lehrer bei der mit dem Seminar verbundenen Taubslummenschule: 
Jnspector und erster Lehrer: Christian Schafft. 
Zweiter Lehrer: Carl Eduard Walther. 
Rechnungsführer u. Expedient: Bürgermeister Winter (auftrw.). 
b. Evangelisches Schullehrer-Seminar zn Schlüchtern. 
(Das von Kurfürst Wilhelm l. im Jahre 1803 für das Dber-Fürstenthum Hessen ge 
stiftete Schullehrer-Seminar ward 1836 aufgehoben und mit dem in demsilben Jahre 
für di« evang. Schulamts-Landidaten aus der Provinz Hanau, den Kreisen Fulda, 
Hünfeld und Schmalkalden und den Kreisen Marburg, Kirchhain und Frankenberg in 
Schlüchtern errichteten Seminar verbunden.) 
Verwaltungs-Commission. 
Der Landrath. Der Seminar-Director. 
Director und erster Lehrer: Pfarrer Friedrich August Stamm. 
Lehrer: Earl Darin; insbesondere für den Unterricht in der Musik. 
— Friedrich Hermann Marschall. 
Hülfslehrer: Wilhelm Leimbach. 
Rechnungsfithrer: Cantor Carl Anacker.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.