Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1869)

Klasse Rinteln 
157 
4) zu Oberrieden mit Ludwigstein, und Wendershausen mit 
der Flachsbachsmuhle: Georg Leonhard Schilling. 
5) — Kleinalmerode, Rohbach mit Hof Oberrotzbach, und 
Elliugerode: Johann Heinrich Brand. 
6) — Gertenbach mit den Hofen Hàbenthal und Berlepsch, und 
Albshausen: Carl Ioh. Christ. Ludwig Hoffmann. 
7) — Ermschwerd niit den Hofen Stiedenrode, Freudenthal und 
der Bachmuhle,"Vlickershausen und Hubenrode mit der 
Hasenmuhle und dein Hofe Neufriemen: Lud. Sehbert. 
“ Ziegenhagen mit Hof Ziegcnderg, der Glashiitte, dem 
Wolf'fchen Haufe, und der Burgmuhler Frdr. Wigand. 
9) — Berge mit Hof Neuenrode, und Hebenshausen (luther.): 
Theodor Fett. 
10) — Eichenberg mit Hof Arnstein und der Hehlemuhle (luther.): 
Adolph Hermann Westphal. 
11) — Hermann rode und Marzhausen mit der Warnecksmuhle 
(luther.): Johannes Simon. 
12) — Uengsterode (Bicariat): Pfarrer Spranck zu Laudenbach 
(in der Klasse Lichtenau). 
Kilchenkasten-Provisor zu Witzenhausen: Hermann Kroger. 
Adminijìrator der Pfarrer-Witwen-Kasse: Derselbe. 
Superintendentur der Grafschast Schaumburg. 
Superinteudent: Christian Verger, zu Grotznenndorf. 
1) Klasse Rinteln. 
Metropolitan: Reinhard Daniel Faust, zu Grotzenwieden. 
Pfarrer. 
1) zu Rinteln: 
n. der lutherischen Gerneinde mit dern Schaafhof, Krullkrug, Krullhof. 
der Biinte und drei Neubauer Cvlonien; 
Crster: Georg Heinrich Seebohm; auch Rector der 
dasigen Stadtschule. 
Zweiter: Friedrich Georg Stunkel. 
b. der reformirien Gerneinde: 
Crster: Ludwig Kluppcl. 
Zweiter: Ioh. Friedr. Ratz, zu Mollenbeck. 
2) zu Oldcndorf mit dern Fahrhause an der Weser: 
Crster: Philipp August Carl Lang. 
Zweiter: Wilhelm Dietrich August Meyer. 
3) — Grchcuwieden mit Kleinenwieden, Kohlenstàdt und der 
Loverd'schen Meide: Metropolitan Faust.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.