Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1868)

44 
Kreis - rc. Behörden 
5) Zu Schweinsberg. 
Bürgermeister: Iobann Ester; zugleich Stadtschreiber. 
Vier Stadtraths-Mitglieder. 
Stadtkämmerer: Georg Zugk. 
Stiftungen und Wohlthätigkeits-Anstalten. 
1) Zu Kirchhain. 
a. Armen-Commission. 
Der Landrath. Die drei Pfarrer. Der Bürgermeister. 
Unter derselben stehen: 
Die vr. Schaffen rath'sche Stiftung 
(von vr. jur. Schaffenrath für die Kirchen, Schulen und Armen zu Kirchhain, sowie 
für Stipendien an Theologie-Studircnde aus Kirchhain gegründet. Bei Eollation 
des Stipendiums haben die Verwandten des Stifters den Vorzug). 
Verwalter: Lehrer Keßler. 
b, Städtische Sparkasse. 
Direction: Der Bürgermeister und Stadtrath. 
Controleur: Stadtschr. Laß. Kassirer: Stadtkämr.Prediger. 
2) Zu Schweinsberg. 
Armen-Commission. 
Der Landrath. Der Bürgermeister. 
Der Pfarrer. Die Hjrchenältesten. 
Rechnungöführer: 
3) Zu Rauschenberg. 
Hospitals- und Armen-Commission. 
Der Landrath. Der Bürgermeister. 
Die drei Pfarrer. Ein Stadtrathö-Mitglied. 
Secretar: Der Stadtschreiber. 
4) Zu Mardorf. 
Die Regens Scheld'sche Stiftung 
(zunächst zur Unterstützung für Verwandte des Stifters und in deren Ermangelung 
für Bedürftige in Mardorf bestimmt). 
Administrator: Lehrer Hoffmann, zu Amöneburg. 
Die L o tz'schc Stiftung 
(ein von Ecmmifforius Lvtz zu Amöneburg bestimmtes Stipendium für solche« die 
sich'der kathol. Theologie widmen). 
Administrator: Landbereiter Müller, zu Marburg.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.