Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1868)

34 
Kreis - rc. Behörden 
Itt) KreiS Hofgeismar. 
Der Kreis Hofgeismar bestehet aus den Ortschaften der Amtsgerichte 
Hofgeismar, Carlshafen, Grebenstein und Veckerhagen und enthält 
mit 11 ,«rro CIMeilcn 5535 Häuser und 37,938 Seelen. 
L a n d r a t h s a m t. 
Landrath: Otto Christian Ludwig v. Dehn-Rotfelser. 
Kreissecretar: Mit Versetzung der Stelle ist der Regierungs 
Referendar August Spangenberg beauftragt. 
Baupersonal. 
Land-, Straßen- und Wasserbanmeister: Wilhelm Ar end. 
Baucommissar: Carl Engelhardt. 
Bau-Eleve: C. Aß mann. 
Physiker. 
Physicus für das Amtsgericht Hofgeismar: Dr. Adolph Bo de, 
zu Hofgeismar; ist auch Wundarzt und Geburtshelfer. 
Physicus für das Amtsgericht Carlshafen: Medicinalrath Dr. 
Bernhard Will). S achter, zu Carlshafen; ist auch Geburtsh. 
Physicus für das Amtsgericht Grebenstein: Di-. Carl Rucker 1, 
zu Grebenstein; ist auch Geburtshelfer. 
Physicus für das Amtsgericht Veckerhagen: 
Physicats - Assistenten. 
Für das Amt Hofgeismar: Amts-Wundarzt Iohs. Luckhardt, 
zu Hofgeismar. 
- - — Carlshafen: Dr. A m el u n g, zu Carlshafen (beaust). 
- - — Grebenstein: Amts-Wundarzt Friedrich Men che, 
zu Grebenstein. 
- . — Veckerhagen: Dr. Johannes Kräuter zu Oedels 
heim. 
Kreis-Thierarzt: Carl Schmidt, zu Hofgeismar. 
Ausübende Aerzte, Wundärzte rc. und Apotheker. 
Aerzte. 
Die Physiker und der Physicats - Assistent zu Oedelsheim. 
l)r. Luowig August Plitt, zu Hofgeismar; ist auch Wundarzt und 
Geburtshelfer. 
Dr. Ludwig Moritz Amelung, zu Carlshafen; ist auch Wundarzt. 
Dr. Philipp Witzel, zu Trendelburg; ist auch Wundarzt und Ge 
burtshelfer.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.