Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1868)

31 
des Regierungsbezirks Cassel. * 
d Die Armen-Commission. 
Der Ober-Bürgermeister, 2 Stadtraths-Mitglieder u. 17 Deputirte 
rer dasigen Kirchen-Gemeinden (die Niederländische Kirchen- 
Gemeinde ausgenommen); sodann 
Christian Weishaupt; als Deputirter der de Bannos'schen 
Stiftung. 
Secretar und Hausmeister: Johann Weitzel. 
2) Zu Win decken. 
Hospital, und Almosenkasten-Verwaltung. 
Der erste Pfarrer. Zwei Stadtraths-Mitglieder. 
Der Bürgermeister. Verwalter: Stadtrentmeister Lind. 
Wille'sche Stiftung 
(zur Untctfiüpung für Studircnde aus Kilianstädten und Windelten). 
Verwalter: Georg Westphal. zu Windecken. 
— Pens. Schullehrer Engelhard, zu Kilianstädten. 
9) Kreis Hersfeld. 
Der Kreis Hersfeld besteht aus den Ortschaften der Amtsgerichte Hersfeld, 
Friedewald, Niederaula und Schenklengsfeld, und enthält mit 
9 ,i s 67 lUMeilen 5308 Häuser und 34,880 Seelen. 
Landrath samt. 
Landrath: Florus Auffarth. 
Kreissecretar: Julius Metz. 
Referendar: August Manß. 
Baupersonal. 
Land-, Straßen- und Wasserbaumeister: Friedrich Griesel, zu 
Hersfeld. 
Baucommissar: Elias Schmidt, das. 
Physiker. 
Physicus für das Amtsgericht zu Hersfeld: Dr. Christian Heinr. 
Dux ofj3, PRA4, zu Hersfeld; ist auch Wundarzt und 
Geburtshelfer. 
Physicuö für das Amtsgericht Friedewald: 
Physicus für das Amtsgericht Schenklengsfeld: Dr. Johann 
Stuhlmann; ist auch Wundarzt und Geburtshelfer. 
Physicus für das Amtsgericht Niederaula: Dr. Sigmund Ahl- 
born, zu Niederaula; ist auch Wundarzt und Geburtshelfer. 
Physicats-Assistent für das Amtsgericht Hersfeld: Amts-Wund 
arzt Johann Christian Erd mann, zu Hersfeld; ist auch 
Geburtshelfer. 
Kreis-Thierarzt: Carl Walch, zu Hersfeld.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.