Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1868)

des Regierungsbezirks Cassel. 
15 
Steuer-Jnspection. 
Steuer-Inspector: Georg Heinrich Kumpe, zu Eschwege. 
Landmesser: Ernst Heinrich Weber, daselbst. 
Stadtreceptor zu Eschwege: Friedrich Conrad Rei mann. 
— - Waldkappel: Postverwalter Stieglitz(auftrw.). 
— - Wannfried: Ioh. Christ. Gerlach. 
Städtische Behörden und Anstalten. 
1) Zu Eschwege. 
Bürgermeister: Ernst Gebhard k\V4. 
Acht Stadtraths - Mitglieder. 
Stadtschreiber: Friedrich Arnold. 
Stadtkämmerer: Adolph Hochhuth. 
Stadtbaumeister Friedrich Hempfing. 
Stadtförster: Christoph Pfankuchen, im Schlierbach bei Eschwege. 
2) Zu Waldkappel. 
Bürgermstr.: Jean Stieglitz. Stadtschrbr.: Wilh. Ludovici. 
Sechs Stadtraths-Mitglieder. Stadtkämr.: Carl Mühlhause. 
3) Zu Wannfried. 
Bürgermeister: I. C. Gerlach. Stavtschreiber: I. H. Voigt. 
Sieben Stadtraths-Mitglieder. Stadtkämr.: Chrph. Lehmann. 
Stiftungen und Wohlthätigkeits-Anstalten. 
1) Zu Eschwege. 
s. Das Hospital. 
Vorstand: Die Pfarrer. Der Bürgermeistr. Ein Stadtr. Mitglied. 
Rechnungsführer: Christoph M e n s i n g. 
b. Das Sondersiechenhaus. 
Vorstand: Die Armenpflege-Commission. 
Rechnungsführer: Fr. Riemann. 
c. Die Arm enpflege-C ommission. 
Der erste Pfarrer der Altstadt. 
- - — - Neustadt. 
Phhsicus Di*. Hüter. 
Der Bürgermeister und zwei Stadtraths-Mitglieder. 
Secretar: Stadtschreiber Arnold. 
Rechnungsführer: Fr. Riemann. 
d. Sparkasfen-Verwaltung. 
Der Bürgermeister. Zwei weitere Mitglieder. 
Zwei Stadtraths - Mitglieder. 
Rechnungsführer: Stadtkämmerer Hochhuth. 
2) Zu Waldkappel. 
Die Hartung'sche und Grusian'sche Stiftung 
(bestimmt für Benesicien an Studirende). 
Patronen: der Metropolitan, Bürgermeister u. Stadtrath daselbst. 
Rechnungsführer: Cantor Salz mann.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.