Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1868)

Ob erste Staats-Behörden rc. 
XX» 
v. Regierungen (Präsidenten). 
Provinz Preußen. 1) Königsberg: der Ober-Präsident; Vice- 
Präsident: v. Ernst Hausen. 2) Gumbinnen: Mau rach. 
3) Danzig: v. Prittw i tz-Gaffron. 4) Marienwerder: 
Kammerherr Graf zu Eulenburg. 
Provinz Brandenburg. 1) Potsdam: der Ober-Präsident; Vice- 
Präsident: v. Kamptz. 2) Frankfurt a. d. O.: Freiherr 
v. Nord enflycht. 
Provinz Pommern. 1) Stettin: der Ober - Präsident; Bice- 
Präsident: Toop, Regierungs-Präsident. 2) CöSlin: von 
Götz. 3) Neu-Bor Pommern, Stralsund: Grafo. Krassow. 
Provinz Schlesien. 1) BreSlau: der Ober-Präsident; Bice- 
Präsident: Graf v. PoninSky. 2) Liegnitz: Graf Zedlitz 
genannt Trützschler v. Falken st ein. 3) Oppeln: Di*, 
v. Bicbahn. 
Provinz Posen. I) Posen: der Ober-Präsident; Bice-Präsirent: 
Willen büch er. 2) Dromberg: Naumann. 
Provinz Sachsen. 1) Magdeburg: der Ober-Präsident; Bice- 
Präsideut: l)r. v. Groß gen. v. Schwarz hoff. 2) Merse 
burgs Rothe. 3) Erfurt: von Kotze. 
Provinz Wesiphalen. 1) Münster: der Ober-Präsident; Bice- 
Präsident: von Mauderode. 2) Minden: von Bodel- 
schwingh, wirkl. Geh. Ober-Finanzrath. 3) Arnsberg: 
wirll. Geh. Rath v HolzbriuÄ. 
Rheinprovinz. 1) Sein: v. Bermuth. 2) Düsseldorf: v. Kühl 
wetter Coblenz: der Ober Präsident: Bice-Präsident: Graf 
v. Villers. 4) Aachen: I)r. v. Bardeleben. 5) Trier: 
v. Gaertner. 
Hehenzollern'sche Lande. Sigmaringen: v. Blumenthal. 
Provinz Hannover. (Landrosteicn). Hannover: Geh. Rath von 
Bar. 2) Hildesheim: v. Borries, Reg. Rath (commissarisch 
beauftragt). 3) Lünneburg: Landrath v. Selchow, (com 
missarisch beauftr.). 4) Stade: Braun, Ministerial-Borstand 
a. D. b) Osnabrück: v»cst. 6) Aurich: Regierungs-Rarh 
Guionneau, (commiss. beauftragt). 
Provinz Schleswig-Holstein. 1) Kiel: der Ober-Präsident; 
Dice-Präsident Elwanger. 2) Schleswig: Freiherr von 
Zedlitz-Neukirch. 
Hessen und Nassau. 1) Cassel: Der Ober-Präsident; Bice- 
Präsident: v. Hardenberg, Reg.Präsident. 2) Wiesbaden: 
v. Die st.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.