Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1868)

Klaffe Frankenberg. 
193 
Evangelisch - rcformirte Diöcese. 
Superintendent: Ober-Consistorialrath und Professor, I)r. tlieol. 
et philos. Wilhelm Schiffer, zugleich 
Universitätsprediger. 
1) Evangelisch -reformirtes Ministerium zu Marburg. 
Tie Pfarrer an der evangel. reform. Universitäts-, Stadt- und 
Garnisonskirche: 
Erster: Carl Schmidt. 
Zweiter: Wilhelm Daniel Wolfs, auch Pfarrer des Vicariats 
Cappel mit Frauenberg. 
(Beide versehen auch die reform. Einwohner von Marbach, OckerShausen rc.). 
Cantor: Mathäus Hainbuch. Organist: Johs. Brechn;tz. 
Kassenmeister des Kirchenkastcns der reform. Gemeinde und Administrator 
der reform. Pfarrer-Witwen-Kasse zu Marburg: Christian Zeiß. 
2) Klasse Frankenberg. 
Metropolitan: Lic. theol. Carl Wilhelm Hermann Hochhuth, 
zu Franlenberg. 
Pfarrer: 
1) der Stadt Franlenberg mit dem Kloster Georgenberg, der 
Nieder-, Walke-, Zeug- und Papiermühle, dem Chaussee- 
Hause, der Alten- nnd Neuenhültc und dem Zechenhause; 
a] Erster: zu Frankenberg, wohin die reform Einwohner 
von Röddenau, Rodenhach, Haine und Bringhausen in den 
Birken eingepfarrt sind, Willersdorf mit der Domäne 
Wölkersdorf u. d. Förstcrhause, den Reformirtcn von Botten 
dorf, Haubern, Dörnholzhausen und Römershausen: 
Metropolitan Lic. theol. Hochhuth. 
b] Zweiter (auch reform. Rector der Bürgerschule) mit den 
reform. Einwohnern zu Friedrichsbausen, Schreufa mit 
den reform. Einwohnern zu Vicrmünren. Hommershausen, 
Wangershausen, Rengershausen, Somplar und Ober- und 
Niederorke, letzteres im Großherzogthum Hessen: Georg 
F e n n e l. 
2) der Stadt Ge münden mit Mühlen und Höfen, Schiffelbach, 
Hertingshausen, Hospital Haina und Dodenhausen 
mit den reform. Einwohnern zu Ellnrode, Haddenberg, Hütte 
rode, Fiscbbach, Hof Kirschgarten, Battenhausen, Altenhaina, 
Halgebausen, desgl.zuRosinlbal, Lehnbauien, Grüftn, -ehlen, 
Bockendorf, Herbelhausen, Mohndausen, Ober- und Nieder- 
holjhausen und Willershausen: Conr. Heinr. Schenk. 
13
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.