Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1868)

141 
im Regierungsbezirk Cassel. 
k) v. Sobiewolsky'sche Stiftung zu Cassel. 
(Gegründet durch Testament des Hessischen Dberforst- ».Jägermeisters v. Sodiewolsky 
vom !•>. August 1712 zu Gunsten studirendcr Söhne — «form. Coxfcfficn — von Forst- 
unb Jagddcamtcn, sowie Behufs Unterstüyung von Witwen und Waisen dieser Beamten 
und sonstiger Bedürftigen.) 
Director: Ober-Staatsanwalt Möli. 
— Pfarrer Cbert. 
— Ober - Forst - Secretar S ch e f f e r. 
Rechnungsführer: Probater Weidenmüller. 
g) Civil-Witwen - und Waisen-Anstalt zu Cassel. 
(Die Statuten vom 20. November 1823; Statuten-Zusätze re. vom 
18. November 1859 unv 6. Februar 1860; s. Gesetzblatt S. 49, 
vom Jahre 1823; Jahr 1859, S. 61; Jahr 1860, S. 3.) 
Direktion. 
Geh. Regierungsrath A r n o l d. 
Appellationsgerichtèrath K l i n g e n d er. 
Regierungs-Assessor v. Dernbach (auftrw.). 
Secretar: Georg Heinrich Schwarzenberg. 
Kassirer: Hauptkassen-Controleur Henkel. 
Controleur: Landeskreditkassen-Kassireo Paar. 
,l ) Civil-Wittwen und Waisen-Gesellschaft zuCaffel. 
(Die Verordnung über deren Errichtung vom 29. März 1827, siehe 
Gesetzblatt S. 29, vom Jahre 1827.) 
Commission. 
Secretar Gunkel. 
Polizei-Assessor Mirus. 
Secretar: Controleur Lettre; ist auch Controleur, Probator und 
Repositar. 
Rechnungsführer: Probator Egeling (auftrw.). 
i) Civil-Wittwen- und Waisenkaffe zu Fulda. 
(Gegründet durch Verordnung vom 26. September 1789.) 
Commission. 
(Die Geschäfte der ftüheren Commission sind von der Regierung 
übernommen worden). 
Secretar und Rechnungsführer: Anton v. Schlereth (auftrw.).
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.