Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1868)

des Regierungsbezirks Gaffel. 
115 
6* 
Im Kreise Marburg. 
») Zu M a r b u r g. 
Schulvorstand. 
Der Polizei-Director. Der Ober-Bürgermeister. Die Pfarrer. 
Evangelische Stadtschulen. 
Realschule. 
Erster Lehrer und Inspector: Dr. Chr. Jacob Hempfi na. 
Lehrer: A. Dute. * 
— Carl Hölting (auftrw.). 
— Heinrich Leimba ch. 
— Valentin Kramm. 
Hülfslehrer (für den Religionsunterricht): Pfarrer Wolfs. 
— (im Zeichnen): Anton Cramer (auftrw.). 
Cassirer: Regierungs-Probater Mainz. 
Knabenschule. 
Rector: Johann Georg Hoff mann. 
Lehrer: Johann Schreiber. 
— Ludwig Pfeffer. 
— Lorenz Wagner. 
— Philipp Dietz. 
Zeichnenlehrer: Anton Cramer (auftrw.). 
Mädchenschule. 
Lehrer: Conrad S ch ü ß l e r. 
— Organist Johann Bernhard (außer Functton). 
Gehülfe: Christian Adolph Münch. 
— Johann Muth. 
— Wilhelm Bücking. 
— Conrad Grün. 
Elementarschule zu St. Elisabeth. 
Lehrer: Johannes Brechnitz. 
Freischule. 
Lehrer: H. Schick. Lehrer: F. Bial. Lehrer: F. Möller. 
Zeichnenlehrer: Anton Cramer (auftrw.). 
Katholische Schule. 
Lehrer: Franz Paul Stumpf. 
b) Zu Wetter. 
Schulvorstand. 
Der Polizei-Director zu Marburg. 
Die beiden Pfarrer zu Wetter. 
Der reformirte Pfarrer zu Münchhausen. 
Der Bürgermeister. 
Knabenschule. 
Erster Lehrer: Rector Friedrich Heinrich Schlötet. 
Zweiter — Ludwig Vender. 
Mädchenschule. 
Erster Lehrer: Jacob Bock. 
Zweiter — Daniel Na »mann.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.