Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für Kurhessen (1867)

54 Behorden ber inneren Landes - Verwaltung. 
Commission zur Verwaltung des Waisenhauscs und des 
Stiftsbrodes fur den Bezirk des ehemaligen Stiftcs 
Hersfeld. 
<Dns Waiscnhaus wurde I7(>!> durch don damuligen geisilichcn Jnspeilor des Fürsicn- 
thums -fegrêfclb, Dr. Conrad Aiell, gcstiftet. Ucdcr tic Zcit ter Entsiedung des 
Stists - Brodes feMen urkundliche Nachrichton; dasscldc wird wochcntlich mit t>;> ïaiben 
ju 4 Pfund an Hûlfsbedürftige des ehcmaligcn Furstenthums HcrSfcld adgcgcbcn.) 
Der Landrath. Der Bürgermeister. 
Dcr geistliche Inspecter. Kaufmann Ferdinand S un tel. 
Rechnungsführer und Expédient: Carl Adams. 
Verciuigtes Hospital zu Niederaula und sonder- 
S i e ch e n h a u s z u A s b a ch. 
iDaê Hospital zu Niederaula wurde von dem Abt Ludwig von Hcrbfcid I5S7 gksiiftcl. 
Den Stiflungsdricf fiche Ledd.rhose tleinc Schrifken, Bd. IV, Seitc 312 dis 31.».) 
Vorsteher: Der Landrath zu Hersfeld. 
Der Pfarrer und der Rentmeister zu Niederaula. 
Verwalter: HoSpitals-Inspecter, Advocat Adam, zu Niederaula. 
3) Kreis Hiinfeld. 
Der KreiS Hünfeld bcstebet aus den Ortschaficn dcr Jnstizâmter Hünfeld, 
Burgbaun u. Citerfeld, und enthâlt mit 7,g«r? lÎMeilen 4226 Hauser 
und 27,236 Seelen. 
LandrathSa m t. 
Landrath: Carl Gotz. 
KreiSsecretar: Theodor Schilling. 
Bezirksrath. 
Bürgermeister Comitti, zu Hünfeld. 
Schlossermeister Bogt, vas. 
Gutsbesitzer Sauer, zu Nüst. 
Bürgermeister Ma nu S, zu Neukirchen. 
— Schwarz, zu Schwarzbach. 
Major (a. D.) Schenk zu SchweinSberg, zu Bnchenau. 
B a u p e r s o n a l. 
Land-, Strasten- und Wasserbaumeister: Wilhelm Schulz, zu 
Hünfeld. 
Baucommissar: Johann Daniel David Clans, das. 
Bau-Eleve: Theodor Ketzler, das. 
P h y s ike r. 
Physicus sur das Amt Hünfeld: !>r. Ioh. Cduard Franz K u o r z; 
ist auch Wundarzt und Geburtsbelser. 
Physicus für das Amt Burghauu: 
Physicus für daS Amt Citerfeld: l)r. Wilhelm Stieglitz; ist 
auch Gcburtshelfer.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.