Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für Kurhessen (1867)

51 
Regierungsbezirk Fulda. — Kreis Fulda. 
4* 
Stiftungen und Wohlthätigkeits - Anstalten. 
1 ) Zn Fulda. 
Städtische allgemeine Armenpflege. 
Die geflammte Vermögens-Verwaltung, sowie die Vertheilung der 
Unterstützungen leitet der Ober-Bürgermeister und Stadtrath 
und zwar letztere unter Mitwirkung der Bezirks-Bor sicher, 
des Dem- und Stadtpfarrers, des eoangel. Pfarrers, des 
Medicinalraths I)>. Wiegand, des Stadtphysicuö I>r. 
Menz und des Rechnungsführers Müller. 
Neehnnngssührer der General-Armenkasse mit deren Filialkassen, 
des heiligen Geist-, heil. Catharinen- und heil. Nicolai- 
Hospitals, des Waisenhauses, der Stadt- und Hinterburger- 
Armenkasse, der v. Hanxleden'schen, v Münster'schen 
und v. Bechtoldsheim'scheu Stiftungen: Baleni. Müller. 
Pflege-- und Beschäftigungs-Anstalt, Waisenpslege- und 
Erziehungs-Anstalt im heil. Geist-Hospitale. 
Pfarrer: Johann Adam Ney. 
Arzt: Georg Joseph Dorsch. 
Wundarzt: Physicus !)>. Adel mann BStM 3 . 
Lehrerin: barmherzige Schwester Mechthildis. 
Pflegerinnen: acht der barmherzigen Schwestern des Ordens des 
heil. Vincenz v. Paula. 
Pflege-Anstalt für Arme im heil. Nicolai-Hospitale. 
Arzt: Physiens l)r. Menz pra4. 
Wundarzt: Physicus l)Y. d e l m a n n BStM3. 
Pflegerinnen: Die vorerwähnten acht barmherzigen Schwestern. 
Städtische Vorschustkasse. 
Nechnungsführer: Valentin M ü l l e r. 
Städtische Sparkasse. 
Vorstand : Der Stadt - Vorstand. 
Rechnungsführer: 
Controleur: Joh. Adam Niedling. 
v. Schildeck'sche Armenstiftung. 
Die Vermögens-Verwaltung leitet der Stadtrath, sowie die 
Vertheilung der Unterstützungen, letztere unter Mitwirkung 
des Stadtpsarrers und der Bezirks-Vorsteher. 
Nechnungsführer : Stadtraths - Mitglied W a h l e r. 
2 ) Zu Blankenau. 
Das Hospital. 
(Unter der Aufsicht der Polizei-Direction zu Fulda.) 
Verwalter: Franz Schüler, zu Fulda.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.