Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für Kurhessen (1867)

38 Behörden der inneren Landes-Verwaltung. 
Ausübende Aerzte rc. und Apotheker. 
Aerzte. 
Die Physiker. 
Dr. Carl Wilhelm Möller, zu Marburg; ist auch Wundarzt und 
Geburtshelfer. 
Dr. Friedrich Ludwig Grobe, das.; ist auch Geburtshelfer. 
Dr. Leopold Eichelberg, das. 
Dr. Th. Otto Heu sing er, das.; ist auch Wundarzt u. Geburtsh. 
Dr. Victor Hüter, das.; dcsgl. 
Dr. Ernst Weider, zu Fronhausen; desgl. 
Auch sind sämmtliche Professoren der mediciuischen Facultät zur 
Praxis berechtigt. 
Zahnarzt Heinrich H e s s e l b e i n, zu Marburg. 
Thierarzt: Wilhelm Georg Adam Löste r, zu Fronhausen. 
— Heinrich Kaiser, zu Ebsdorf. 
Apotheker. 
Otto Heß, zu Marburg. 
Heinrich Ludwig Carl Riepenhausen, das. 
Eduard Ruppersberg, das. 
Theodor August Hermann Naumann, zu Wetter. 
Friedrich Siebert, zu Fronhausen. 
Oberzunftämter. 
1) Zu Marburg. 2) Zu Wetter. 
Der Polizei - Direktor. Der Instizbeamte. 
Der Ober-Bürgermeister. Der Bürgermeister. 
Actuar: Stadtsecretar Mütze. 
3) Zu Fronhausen. 
Der Polizei - Direktor zu Marburg. Der Instizbeamte. 
Städtische Behörden und Anstalten. 
1 ) Zu Marburg. 
Ober-Bürgermeister: August Rudolph. 
Stadtraths-Mitg lieber. 
Kaufmann G. Körner. 
Bäckermeister I. Klee. 
Sattlermeister C. H e u s e r. 
Oberger. Anwalt Schantz; 
Vice - Bürgermeister 
Lohgerber G. H. Wein traut. 
Golkarbeiter A. Falck. 
Bäckermeister C. Bkenn er. 
Schreinermeister Ch. Bang. 
Färbermeister C. H ä r i n g. 
Maurermeister B. D a u b e r. 
Stadtsecretar: Daniel Mütze. Stadtkämmerer: I. Trapp.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.