Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für Kurhessen (1867)

xxtv 
Oberste Staats-Behörden rc. 
Minister der Finanzen: August Frhr. von der Heydt (2. Juni 
1866, mit der Anciennetät vom 4. Nov. 1848). 
„ des Kriegs und der Marine: General der Infanterie 
v. Roon (5.Dec. 1859; der Marine 16. April 1861). 
„ für Handel, Gewerbe und öffentliche Arbeiten: Heinrich 
Graf v. Itzenplitz (provisorisch 9.Oct., definitiv 
9. December 1862). 
„ der geistlichen, Unterrichts- und Medicinal-Angelegen 
heiten- »r. v. Mühl er (18. März 1862). 
,. der Justiz: Leopold, Graf zur'Lippe (18. März 1862). 
„ für die landwirthschaftl. Angelegenheiten: v. Selchow 
(9. December 1862). 
„ des Innern: Friedrich Albrecht Graf zu Eulen bürg 
(9. December 1862). 
Vortragender Rath beim Staats-Ministerium: wirkt. Geh. Ober- 
Regierungsrath Eostenoble. 
Bureau des Staats-Ministeriums. Vorsteher: Geh. Rechnungs 
rath Fl end er. 
Unmittelbar unter dem Staats-Ministerium stehende 
Behörden 
1. Disciplinarhof für nicht-richterliche Beamte Präsident: Staats- 
Minister Uhden. 
2. Ober-Examinations - Commission für den Geschäftskreis der 
Regierungen (unter der speciellen Leitung der Minister der Finanzen 
und des Innern). Vorsitzender: wirklicher Geh. Ober-Finanz- 
rath l)r. v. Koenen. 
3. Die Redaction der Gesetz-Sammlung: Geheimer Rechnnnas- 
rath Flender. 
4. Die Geh. Ober-Hofbnchdruckerei: Geheimer Ober-Hofbuchdrucker 
von Decker. 
5. Das literarische Bureau des Staats-Ministeriums. Director: 
vacat. 
6. DaS Institut des Preußischen Staats-Anzeigers. Redacteur 
und Rendant: Schwieger. 
(5. und 6. unter specieller Leitung der Minister der auswärtigen An 
gelegenheiten und des Innern.) 
Die einzelnen Ministerien. 
I. Ministerium des königl. Hauses. Chef: Staats-Minister 
Freiherr von Schleinitz (12. Oct. 1861). Director: 
wirkt. Geh. Rath von Obstfelder.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.