Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für Kurhessen (1867)

98 Behörden der inneren Landes - Verwaltung. 
Pfarrer: 
». der resormirten Gemeinden: 
1) zu Schmalkalden, wohin folgende zur Stadt gehörigen Gebäude: 
die Stillcrtbor-Meierei, die Bobrmüble, der Blech- und der 
Stahlbainmer, der Rölbbof, die ehemalige Tuchfabrik (frühere 
Saline), die Schnrelzhütte, die Süchcnkothe und das Land- 
krankenbaus; sowie die Dörfer: Volkers, Aue mit Dippachsbof 
und Fuchfenkotbe, Näbtrstille mit Ziegelhütte, Mittelstille mit 
Neuemühle, Grumdach, Breitenbach, Wcidenbrum: mit Schmelz- 
hütte und Neuemühle eingepfarrt sind, und Haindorf mit 
Mittelschmalkalden als Filial gehört; 
Erster: Jnspector Th a m er. 
Zweiter: Diaconus Wolrav Hösbach. 
2) — Aöbach (Bicariat) mit Drahthammer und Sägemühle: 
Dieselben. 
3) — Floh mit Happels- (jetzt Neue-Hütte) und Städte - Mühle, 
Schnellbach nebst dem Neffelhof und Struth mit Mühle und 
dem Helmersbofe mit Mühle: Carl Johann Metz. 
4) — Seligenthal ( Bicariat) mit Atzerode, Drahchammer und Walz 
werk, Reichenbach mit Stahlhammer und Hohlebrunn mit 
Eisen- und Drahthammer: Derselbe. 
5) — Kleinschmalkalden: Heinrich Adolph Carl Kröner. 
6 ) — Brotterode mit Zainhammer, der Oel- und der Bäckemühle 
(Bicariat): Derselbe. 
7) — Steinbach-Hallenberg mit der Rasen- und der Oel- 
mühle, dem Zain-, dem Mosbacher- und dem Oberbammer, 
Untcrjchönau mit Eisenhammer, Rottcrode und Altersbach, 
und Oberschönau: Sigmund Wilh. Rohnert. 
8) — Herrenbreitungen mit den Höfen Beierodc, Winne und 
Wolfsberg, Fambach, Trusen und Barchfeld: Adolph 
Heinrich Amelung. 
1>. bet lutherischen Gemeinden: 
1) zu Schmalkalden mit den zu a. 1 aufgeführten Gebäuden 
und Dorfschaften, sowie mit Asbach. 
Erster: Oberpfarrer: 
(versiehet auch Asbach). 
Zweiter: Archidiaconus Friedrich Wilhelm Wiß. 
Dritter: Diaconus Lorenz Bernhard. 
2) — Haindorf (Bicariat) mit Mittelschmalkalden: Die drei 
Pfarrer zu Schmalkalden. 
Z) — Seligenthal mit Atzerode, Reichenbach, Hohlebrunn, 
sowie Schnellbach mit Nesselhof, Struth mit Helmarshof, 
iiub Floh: Friedrich Sold an. 
4) — Brotterode mit Zainhammer, der Oel- und der Bäcke- 
mühte: Ludw. Friedr. Wilh. Heinr. Adolph Prollius. 
5) — Kleinschmalkalden (Bicariat): Derselbe 
6 ) — Steinbach-Halle nb erg mit der Rasen- und der Oel- 
mühle, dem Zain-, dem Mosbacher- und dem Oberbammer, 
Unterschönau mit Eisenhammer, Rotterode und Altersbach 
und Oberschönau: Ioh. Heinr. Conr. Hattendorf.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.