Full text: Kurhessisches Staats- und Adress-Handbuch (1834)

Civil-Pensionaire. 
475 
Hegeförst. Waßmuth, zu Los- Forstl. Wingold, zu Oberngeis. 
Hausen- — Winter, zu Melsungen. 
Witwe des Genetalkass Wegner. Witwe des Oberfvrstmcisters 
Forsts Wehner, zu Niederaula. v. Winzingeroda. 
Accisschreiber Weichmann, zu Kanzleirath Wipprecht. 
Rotenburg. Witwe des Försters Wissemann, 
Forstl- Weiß, zu Wennenkamp. zu Hommershausen. 
Witwe des Försters Wessel, zu Forstl. Wissemann, zu Haina. 
Melsungen. Zollbereiter Wiltich, zu Allendorf. 
Visitator Wiederhold, zu Borken. Rentereid. Wolff, zu Nentersh- 
— Wiegand, zu Witzenh. Wilwe des Steueraufseh. Zaun. 
Forstlaufer Will, zu Treis a. d. L. Forstverw. Zilcher, zu Schmal- 
Witwe des Registrators Winde- kalben^ 
muth, zu Hersfeldt Witwe des Renjmeisters Zoll. 
lL P ersoncn, welchen in Gemäsheit des Z.^s^des Staüts- 
dienstgesetzcs eine ausserordentliche Unterstützung ver 
abreicht wird. 
1) AuS dem Justiz-Departement. 
Witwe des 
Amtsdien. Amclung, z- Schreufa. 
Landgerichts - Sekret. Bauer, zu 
Schmalkalden. 
Aktuars Biel, zu Hersfeld. 
Gefangenwärt. Brist, zu Marb. 
Amts-Aktuars Clausenius. 
Amtsdicners Konstantin, zu Ra 
boldshausen- 
Landgerichtsschreibers Deiker. 
Amtsdieners Demme, zu Zie 
gen!) a in. 
Tochter d. Assessors Des Coudres, 
zu Rinteln. 
Witwe des 
Lanbgerichtsdieners Fischer, zu 
Hersfcld- 
Kanzlisten Gundlach, zu Marb. 
Landgerichtsboten Gundlach- 
Amtmanns Günther, in Ziegenh. 
Kinder des Aktuars Hartert, zu 
Fried ewald. 
Charlotte Hartert, dahier- 
Töchter des Sekret. Hildewig. 
Louise Homburg, zu Rotenburg. 
Witwe des 
Regierungsr. König, zu Rinteln. 
Amts-Aktuars Kröschel, zu Gu- 
densberg. 
Aktuargehülfen Möller, zu Tren 
delburg. 
Amtsdiencrs Müller, zu Marb. 
— — Naumann, zu Rau«- 
schenberg- 
Aktuars Neebedaselbst. 
Pedellen Nüffer. 
Stadtrichters Rüppel, zU Witzen- 
hausen. 
Amtsdien. Schaum, zu Grosalm. 
Obergerichtsraths Scheffer. 
Prokuratot üsvi Schlarbaum, zu 
Marburg. 
Amtmanns Suabedissen, zu Mel 
sungen. 
Witwe des Amtsassess. Victor, 
zu Hetsfeld. 
3i*
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.