Full text: Kurhessisches Staats- und Adress-Handbuch (1834)

252 Behörden der innern Landes - Verwaltung. 
])r. Georg Großheim, im Gesang; 
Joh. Pflaging, im Zeichnen. 
Rechnungsführer: Stiftskassirer Ernst Büchlkng; versieh« zugl. 
die Sekretär rc. Geschäfte bei der Stadt-Schul-Kommission. 
Pedell: Hermann Adler. 
I») Sechs Freischulcn, 
wovon vier für Knaben und zwei für Mädchen. 
Lehrer. 
Joh. Konrad Schiebeler. Adolph Krafft. 
Jonas Burhennc. Konrad Wagner. 
Wilhelm Jahn. Justus Braun. 
c) Katholische Schule. 
Erster Lehrer: N. Schad. 
Zweiter — (einstw.) Joseph Trau gut. 
2) Zu Allendorf. 
Rektor: Pfarrer Georg Christoph Cöster. 
Zweiter Lehrer: Kantor Wilhelm Landgrebe. 
Dritter — Joh. Adam Damer. 
Vierter — Jakob Claus. 
Fünfter — Philipp Uffelmann. 
3) Zu Borken. 
Kantor: Georg Rudolph. Schullehrer: Joh. Schäfer. 
4) Zu Carlshafen. 
Erster Lehrer: Kantor George Dellitli. 
Zweiter — — Joh. Daniel Ludwig. 
Dritter — erledigt. 
5) Zu Eschwege. 
Rektor: Pfarrer Johann Christoph Hochhuth. 
Konrektor: erledigt. 
Kantor Peter Gleim. 
Schullehrer Friedrich Ritter. 
Erster Madchenlehrer: Adam Rose. 
Zweiter Joh. Leimbach. 
6) Zu Felsberg. 
Rektor: Konrad Laß. Kantor Johann Ruhl.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.