Full text: Kurhessisches Staats- und Adress-Handbuch (1833)

Obcr-Hofmarschall-Amt. 
79 
Ober-Hofmarsch all amt. 
Dasselbe hat die Ober- und Disciplinar-Aufsicht über das zur Hofvcrwaltung 
und Rechnungsführung gehörige Dienst-Personal, sowie über die übrigen 
Hof-Officianten, sämmtliche Livree- und andere Unterbedienten. Ferner 
gehört zu dessen Ressort die Central-Verwaltung der Hof-Ockonomic, 
cinschlicslich der Gärten; die Oberaufsicht über sämmtliche Schlösser und 
sonstige Hofgcbäude, mit Einschluß der sämmtlichen Hof-Inventarien; 
desgleichen in technischer und sinanzicllcr Hinsicht über das Hof-Jagd- 
Departement nebst Dcpcndcnren; ferner in finanzieller Hinsicht dir 
Oberaufsicht über die Marställe und das Lcibgrstüt ;u Beberbeck, über 
das Museum, die Di'ldcrgalleric und die Hof-Baudircktion, unter beson- 
derer Leitung der respektive» Special-Behörden. 
(Sitzungstage: Dienstag, Donnerstag und Sonnabend) 
Präsident: Oberkammerherr v. Barde leben ^ GHL1. 
Mitglieder: 
Oberschenk v. Biescnrodt WCB3. 
Oberjagcrmeister v. Baum dach 
Hosmarschall von der Malsburg ^ 2 . 
Vice-Oberstallmeister v. Berschuer ^-2 (siehe Flügek-Adjutantur-. 
Kammerherr, Graf Louis v. Hessen stein 
Hofrath Johann Kraushaar. 
— Wilhelm Vogel. 
Hof-Sekretariat. 
Sekretär: Hofstaats-Sekretair Heinrich Werner. 
Repositar: erledigt. 
Kanzlist: Karl Daniel Weissenborn. 
— Karl Crcde. 
Hofb u chhal tcrei. 
Hofbuchhalter: Friedrich Adolph Fen; auch Chatvulle-Kasflrcr. 
Kalkulator: Friedrich Wilhelm Brock. 
Christian Karl Fehr. 
2oh. Friedrich Ochsenius. 
H 0 fk a ssc. 
Hofkassirer: Justus Junghans. 
Kvntroleur: Ludwig Bauer. 
Pedell: Gustav Lacroir.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.