Full text: Kurhessisches Staats- und Adress-Handbuch (1833)

224 Behörden der innern Landes-Verwaltung. 
Amts-Wundärzte. 
Für das Kurfürstl. Amt Notenburg und die F. R. Aemter Roten 
burg: Dietrich Friedrich Tünnermann, zu Rotenburg. 
Für das Amt Nentershausen: Georg Nothnagel, zu Nenters 
hausen. 
Für das Amt Sontra: erledigt. 
Kreis-Thierarzt: Adam Stückradt, zu Lispenhausen. 
Ausübende Aerzte und Apotheker. 
Aerzte. 
Die Physiker. 
vr. PH. Daniel Frays, F. N. Hofrath, in Rotenburg; ist auch 
Wundarzt und Geburtshelfer. 
vr. Friedrich Nippel, zu Sontra; ist auch Geburtshelfer, 
vr. Christian König, in Rotenburg. 
Apotheker. 
Peter Müller, zu Rotenburg. 
vr. ph. Friedrich Arnold Constantini, das. 
Witwe Jacobi, zu Sontra. 
Stadtrath zu Rotenburg. 
Bürgermeister: Johann Paul Hucke. 
Vice-Bürgermeister: Johann Konrad R ey e r. 
Vier Rathsgliedcr. 
Stadtschreiber: Johann Paul Weichgrebe. 
Stadtkämmerer: Wilhelm Friedrich Weide mann. 
Stadtfvrster: Konrad Seng. 
Bürgergarden - Compagnien. 
Stiftungen zu Rotenburg. 
Stadt-Ar men- Hospital. 
Administratoren: Die zeitigen Prediger mit dem Stadtrath. 
Rechnungsführer: Friedrich Müller. 
v. Barthcld'schcs Legat für Studircnde. 
Die Administration führt Kurfürstliche Regierung zu Cassel. 
Rechnungsführer: Friedrich Müller.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.