Full text: Kurhessisches Staats- und Adress-Handbuch (1831)

Nachtrage und Berichtigungen. 
Vorbemerkung. Das gegenwärtige Handbuch war bereits km Monat März 
bis auf wenige Bogen abgedruckt, als für die gleichmäßige Beendigung 
dieser Letzteren Hindernisse eintraten, welche die Herausgabe bis jetzt 
verzögert haben. Um diese nicht noch langer aufzuhalten, hat nur ein 
Theil der früher fertigen, durch inmittelst erfolgte Personal-Verände 
rungen mangelhaft gewordenen Bogen, umgedruckt werden können, was 
zur Erläuterung der auf den übrigen (meistjedoch nur bei Nebenstellen) 
noch vorkommenden, von dem jetzigen Stande abweichenden Angaben, 
statt umständlicher spezieller Berichtigung, im Allgemeinen bemerkt wird. 
Cassel, am 31. Mai 1831. Die Redaktion. 
Wegen Mangel an Raum auf dem umgcdrucktcn 23sten Bogen, wird hier zu 
Seite 366 nachgetragen: das der Direktion des Staatsschatzes beigegebene 
Personal der bisherigen General-Kontrolle, nemlich 
Sekretär Konrad Bernhard, - 
Ober-Buchhalter Martin Homburg, 
Probater Georg Pfankuch, 
— Martin Völkcl, 
— Jot). Balthasar Friedrich Krauß. 
.Ebenso sind daselbst nachzutragen, die bei der, unter Leitung des Haupt 
staatskassen-Direktors Schotten stehenden, 
Haupt - Stempel - Verwaltung 
Angestellten, nemlich: 
Haupt-Stcmpclmagazin-Verwalter, Rath I. L. Schmidt, 
Kontrolcur Joh. Desto, 
Stempler Joh. Nolda. 
Seite — 
57. Regiments - Arzt Gpttschalk im Artillerie - Regiment ward in Pension 
gesetzt und an seine Stelle der Bataillons-Arzt Loftin ernannt. 
115. Obergerichts-Anwalt Christoph Kehr ist zum Landsyndikus bestellt. 
Den Obergerichts-Anwälten in Cassel gehet zu: Adolph Kehr. 
120. Der vorhinnige Kreisrath Karl Adams ist zum Aktuar des Juftizamts 
Bischhausen ernannt. 
142. Der bisherige Privat-Dozent Dr. jur. v. Mcycrfeld in Marburg 
(S. 322) ist »um Referendar des Obergcrichts daselbst ernannt. 
153. Den Obcrger. Anwälten das. geht ru: der Adv. Bau mgard (S. 145). 
145 u. 150. Als Advokat bei den Justizamtcrn Frankcnberg und Roscnthal 
geht zu: Eduard v. Sticrnberg, zu Frankenberg. 
168'. Advokat Knips in Salmünster ist auch für das Amt Steinau bestellt. 
177. Dem Dr mell. Fiedler und dem bisher. Wundarzt Dr. Mombert 
ist die Ausübung der Arzncikunst und Geburtshülfe in Cassel gestattet. 
178. Der Kommerzrath Georg Pfeiffer ist zum Mitglied des Stadtraths 
der Residenzstadt ernannt. 
182. Zum einstw. Amtswundarzt in Wannfricd ist Adam Strippe! ernannt. 
198. Der provis. Amtswundarzt Gottschalk in Volkmarsen ist in gleicher 
Eigenschaft nach Naumburg versetzt. 
200. Direktor der Regierung in Marburg ist jetzt: Dr. Karl Georg August 
Schönhals. 
207. Den praktizircndcn Wundärzten im Kreise Zicgcnhain geht zu: Emanuel 
Diedcl, zu Frielendorf. 
209. Der Regierungs-Rath Knorz in Fulda erhielt das Prädikat: Geheime 
Regierungs-Rath. 
210. Amtsphysikus zu Großenlüder ist jetzt Dr. Bauer, bisher Arzt in 
Neukirchen (S. 207).
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.