Full text: Kurhessisches Staats- und Adress-Handbuch (1831)

Forstbehörden in der Provinz Niederhessen. 413 
Sood-Forstrevier A u e. 
Reitender Förster und Brigadier: Iohs. Schleifstr, zu Aue. 
Stadtförster: Christoph Pfannkuchen, im Schlierbach bei 
Efchwege. 
Zwei Forstlaufer. 
Forstrevier Bisch Hausen, mit Hoheneiche. 
Reitender Förster: Jakob Schanz, zu Bifchhausen. 
Drei Forstlaufer. 
Forstrevier Bischofferode, mit Stölzingen. 
Reitender Förster: Karl Emil Grabe, zu Bischofferode. 
Sieben Forstlaufer. 
Forstrevier Langenhain. 
Gehender Förster: Christian Manns, zu Langenhain. 
Zwei Forstlaufer. 
Forstrevier Nentershausen, 
Reitender Förster: Ernst Friedrich Beß, zu Nentershausen. 
Drei Forstlaufer. 
Sood-Forstrevier Wannfrked. 
Gehender Förster: Wilhelm Fleck, zu Wannfried. 
Zwei Forstlaufer. 
Forstrevier Wellingerode, mit Wichmannshausen. 
Gehender Förster: Adam Meister, zu Wellingerode. 
Ein Forstlaufer. 
d) Oberförsterei Hundelshausen. 
Oberförster: Friedrich Siegm. Weiß Huhn, zu Hundelshausen. 
Forstrevier Altenstein, mit Fürftenstein. 
Gehender Förster: Iohs. Wiegand, zu Altenstein. 
Forstrevier Ermschwerd. 
Tit. reitender Förster: Karl Gut beriet, zu Ermschwerd. 
Ein Forstlaufer. 
Sood-Forstrevier Frankenhain und Germerode, 
mit Niddawitzhausen. 
Reitender Förster: (einstw.) Heiur. Wilh. Jde, zu Frankenhain. 
Fünf Forstlaufer. 
Sood-Forstrevier Halbemark. 
Gehender Förster: Jakob Philipp Stoll, zu Halbemark. 
Fünf Forstlaufer. 
Forstrevier Hausen. 
Reitender Förster: Wilhelm Grau, zu Hausen. 
Zwei Forstlaufer.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.