Full text: Kurhessisches Staats- und Adress-Handbuch (1831)

Verwaltung der indirekten Steuern rc. 5q3 
e ) > den Hveisen Her-feld und Schmalkalden. 
Ober - Lizent - Inspektor: Christian Rang, zu Fulda. 
(Für die ganze Provinz Fulda angestellt) 
Lizent-Aemter. 
1) Lizent-Amt Friedewald, 
mit der Grenzzollstätte Philippsthal. 
Lizent-Verwalter: (einstw.) Renterei-Gehülfe Victor. 
Die Neben-Erhebung zu Schenklengsfeld besorgt der dasige Rent 
meister Reinhard. 
Zollbereiter: N. Raus, zu Schenklengsfeld. 
2) Lizent-Amt Hersfeld. 
Lizent-Verwalter: Ernst Ullrich. 
Kontrvlcur: Georg Christian Henkel. 
Zollbereiter: Kaspar Joseph Höh mann. 
3) Lizent-Amt Niederaula. 
Lizent-Verwalter: Rentmeister Hum bürg. 
4) Lizent-Amt Schmalkalden, 
mit den Grenzzoklstatten Brotterode, Mittel 
schmalkalden, Schnellbach und Steinbach. 
Lizent-Verwalter: Karl Friedrich Seippel. 
Zollbereiter: Konrad Schäfer, zu Herrenbreitungen. 
Gesundbrunnen und Heilbäder. 
Direktor: Finanzkammerrath Riehl, zu Cassel. 
1) Spezial-Verwaltung zu Hofgeismar. 
Brunnenarzt: Hofrath vr. Sand rock. 
Burggraf: Jakob Güth. 
Wirthschaftsschreiber: Karl August Kothe. 
Brunnen- und Bademeister: N. Kaiser. 
Leinewandsfrau: Witwe Eberding. 
2) Spezial-Verwaltung zu Nenndorf. 
Erster Brunnenarzt: Hofrath vr. d'Oleire, zu Bremen. 
Zweiter Dr. Neuber, zu Cassel. 
Burggraf: Johann Rück. 
Wirthschaftsschreiber: Heinrich Brod. 
Brunnen- und Bademeister: Ludwig Prüg er. 
Leinewandsfrau: Witwe Vogt. 
Gehülfin: Karoline Vogt. 
3) Spezial-Verwaltung zu Wilhelmsbad (s.S.-n^).
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.