Full text: Kurhessisches Staats- und Adress-Handbuch (1831)

Bau - Behörden. — Wasserbau. 
207 
Wasserbaumeister: George Ta sch in Schmalkalden, für den Kreis 
Schmalkalden. 
Bau-Inspektor: Franz Wilh. Arnd, in Fulda; auch beim randbau. 
Bauaufseher: Georg Nuhn, in Oberhaun. 
Karl Christian Ehrhardt, zu Hers seid. 
5) Wasserbaubezirk Hanau. 
(Provinz Hanau) 
Wasserbaumeister: Karl Joseph Arnd, in Hanau; zugl. Strafen, 
bau - Ingenieur. 
Bau-Inspektor: Karl Hermann, in Hanau. 
Bauaufseher: Friedrich Meyfarth, das. 
Henrich Ritter, in Gelnhausen. 
Anmerk. Die Landbaumeister, Matth ei in Allendorf, und Augener 
in Altmorschen, sowie 
die Strasenbau-Ingenieure: Hunrath, in Fritzlar, 
Spangenberg, inEschwege, 
Selig, in Ziegenhain, und 
Spangenberg, in Steinau, 
haben die Verbindlichkeit, auch die besonderen Aufträge der 
Ober-Bau - Direktion in Wasserbau-Angelegenheiten zu 
i vollziehen. 
c) Direktion 
der Kurfürstlich - und Großherzoglich-Hessischen 
gemeinschaftlichen Schiffbrücke zu Offenbach. 
Kurhessischer Regierungs-Direktor in Hanau. 
Großherzogl. Hejj. wirklicher Geheimeralh u. Ober-Finanzkarnmer- 
Prasident v. Kopp PRA2, GHL2, in Darmstadt. 
Großherzogl. Hess. Chausseebau-Direktor der Provinz Rheinhessen, 
Georg Arnold ►£« zu Mainz (für das Technische). 
Beamte. 
Brückenrichter: (einstw.) der Iustizbeamte in Offeubach. 
Brücken-Inspektor: Strafen- und Wasserbaumeister Freund, 
in Offenbach. 
Brückenmeister: erledigt. 
Kaisirer: Rentmeister Weber, in Bergen. 
Brückengeld-Erheber: Heinrich Kirschner, das. 
Sechs Brückenwartcr. 
20 *
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.