Full text: Kurhessisches Staats- und Adress-Handbuch (1831)

MWWM» 
für die Provinz Niederhessen und die geistlichen Jnspek- 
turen Hersfeld und Schmalkalden in der Provinz Fulda» 
(S. §. 66 u. fg. des Organisat. Edikts) 
Sitzungstag: Freitag. 
Direktor: Geh. Regier. Rath A. Frdr. Karl David v. Wille! 
Konsistorialrath: Gen. Superint. Dr. Justus Phil. Rommels 
Dr. Friedrich Wilhelm Ernst. 
—— Friedrich Karl Schnackenberg. 
Dr. Nikolaus Ruppersberg. 
Konsistorial-Assessor: Regierungs-Assessor Volmar. 
Sekretär: Moritz Grisel. 
Repositar: August Selig. 
Kanzlist: August Stöpler. 
Rechnungsführer der Konsistorial-Kasse: Kassirer Herrn. Appel. 
Pedell: Regierungs-Pedell Lemmer. 
Unter der Direktion des Konsistoriums zu Cassel stehen: 
Das Kurfürstliche Stift zu Rotenburg, eine Unter- 
stützungs-Anstalt für alte und dürftige Prediger. 
Vorsteher: Kreisrath Rembe, zu Rotenburg. 
Dekan und Metropolitan Wenderoth, das. 
Stiftskämmerer Zink, das. 
Rechnungsführer: Stiftskämmerer Zink. 
sodann 
das Aubry'sche, Vollmar-Eckmann'sche, Lindenborn- 
Rückerfeld'sche und das Hamm'sche Beneficium.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.