Full text: Kurhessisches Staats- und Adress-Handbuch (1831)

260 Behörden der innern Landes-Verwaltung. 
2) In der Provinz Oberhessen. 
a) Regierung zu Marburg. 
Sitzungstage: Montag und Donnerstag. 
Direktor: 
Mitglieder. 
Regierungs-Rath: Friedrich Ernst Möller. 
- — Karl Ludwig Hast; auch Polizei-Direktor. 
Regierungs-Assessor: Negierungs-Rath Christian Gößmann. 
— Karl Wilhelm Robert. 
Ausserordentliche Mitglieder. 
Für die Schulsachen: Professor, Superintendent Dr Iusti 
- - Medizinalsachen: Professor, Geh.HofrathVr WurzerH, 
Regierungs-Sekretär: Karl Wilhelm Bczzenberger. 
Referendar: Karl Wilhelm Bickell. 
Repositar: Christoph Friedrich Chabert. 
Probator: Dietrich Kolbe. 
— Karl Georg Wagner. 
Kanzlist: Registrator Heinrich Bauer. 
— Heinrich Lorenz Lanz; ist auch Konsistorial-Repositar. 
— Jakob Stückrath; ist auch Probatur-Gehülfe. 
Pedell: Christoph Schenck. 
b) Kreis-, Amts- und .Orts-Behörden. 
(S. §. 8/ bisgZ des Organis. Edikts) 
1) Rreis Marburg. 
Der Kreis Marburg bestehet aus den Ortschaften des Landgerichts 
Marburg, sowie denen der Aemter Fronhausen mit Treis a. d kumbde 
und Wetter, und enthält 4927 Wohnstätten und 35,385 Seelen. 
K r e i s a m t. 
Kreisrath: Karl Wilhelm Hille. 
Kreissekretar: 
Referendar: Arnold v. Haller. 
Kreisbereitcr:, Justus Lotz.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.