Full text: Kurhessisches Staats- und Adress-Handbuch (1831)

i6r 
Gerichts - Behörden. 
6 ) Haselstein 
7 ) Hofaschenbach, 
mit d. Bentisch- sBent- 
heimischen^, Kirschen-, 
SämgeS- und Me>»de, 
rothhof, auch der Viet- 
mühle 
8 ) Kirchhafel, mit 
Stendorf und Neu- 
wirthLhauS 
9 ) Mackenzell, mit 
der Herrnmühle 
roMahlertS (eigent 
lich Alharts), m. d. 
Hofen DörnbachShof u. 
HauSarmen 
i.)Mittclaschenbach, 
mit dem Lörnhof 
12 ) Molzbach 
>3) Morles 
»4) Nüst 
Haus. 
Seel. 
4? 
"288 
42 
352 
64 
549 
67 
5»9 
»i 
93 
27 
»9» 
26 
»99 
42 
296 
23 
»7» 
» 5 ) Oberaschenbach 
16 ) Obernüst, mit 
den Höfen Nüsterrasen, 
WallingS und Boxberg 
» 7 ) Rasdorf, mit 
der Born« und Hecken- 
miihle 
»8) RimmelS 
»9) Rödergrund 
20 ) Rosbach , mit 
der IägcrSmiihle 
2L) Rückers, mit den 
LeimbachShvfen 
22 ) Sargenzell, mit 
den Neunhards Höfen 
23 ) Schwarzbach, 
mit Forsth. Sandberg 
24) Setzelbach, mit 
der Ziegelhütt« 
25 ) Silges 
26) Unterbernbards 
Haus. 
.0 
32 
236 
Zusammen: 1289 Häuser und 9282 Seelen. 
F. G.: Dienstag und Sonnabend. 
Justizbeamter: Johann Baptist Link. 
Amts-Assessor: Joseph Leopold Henkel. 
Aktuar: Johannes Bohn. 
Advokaten. 
Andreas Müller. I. Lump, in Burghaun. 
Christian Karl Wilhelm Heller. S. Waider, in Naßdorf. 
Kommissionsrath Merz, in Fulda. F. A. A. Heise n, in Buchenau. 
9 ) Iusrizamt £7 e u l> 0 f. 
1 ) Neuhof, A. O., 
begreift die Ortschaf 
ten: 
3) Neustadt, 
d) Ellers, mit 
Kahlberg, und 
e) Opperz , mit 
EngelSburgund 
Oppcrjmühle 
2 ) Büchenberg , mit 
Geröhof, der Alten- u. 
Kötzenmühle 
Haus. 
Seel. 
5<> 
427 
81 
718 
52 
4y6 
I 45 
4.8 
3) Büchenrod 
4 ) Döllbach, mit der 
Dost- und EwaldSmiible 
5) Dorfborn, mit den 
BilandShöfcn 
6 ) Eichenried, mit 
d. Höfen Veitsteinbach 
od. Steinbachergrund, 
Sparhofu. Kiliansberg 
7) Flieden, mit den 
Höfen Struthöfe, Kel 
lerei, Weinberg,Scheer- 
Haus. I Seel. 
45 
4»L
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.