Full text: Kurhessisches Staats- und Adress-Handbuch (1830)

Zeichnungs-Akademie zu Hanau. 347 
1 
Lehrer und andere angestellte Personen. 
Erster Lehrer: Hofrath und Professor Konrad Westermayr, 
mehrerer anderen gelehrten Gesellschaften Milglied. 
Zweiter Lehrer: Professor u. Zeichnenmeister Justus Karl Lotter. 
Hülfslehrer: Karl Wilhelm Both. 
Sekretär und Kassirer: Regierungs-Kanzlist Friedrich Stawitz. 
Pedell: Johann Karl Herdes. 
Ehren - Mitglieder. 
1 ) Seine Königl. Hoheit der Kurfürst zu Hessen. 
2 ) Ihre Königl. Hoheit die Kurfürstin zu Hessen. 
3) Geheime Rath Gayling von Altheim, zu Hanau. 
4) Ober-Kammcrherr v. Barde leben, zu Cassel. 
5 ) Kapitain von der Suite, Friedrich Kaup. 
6 ) Kaufmann Daniel Barensfeld, zu Hanau. 
7) Geheime Rath Leonhard, zu Heidelberg, mehrerer gelehrten 
Gesellschaften Mitglied. 
8 ) Obcrgerichts-Rath Iber, zu^ Cassel. 
9) Geh. Ober-Regierungsrath Schulze, zu Berlin. 
10 ) Kommerzrath Wilhelm Leisler, zu Hanau. 
11 ) Regierungs-Direktor Dr. Schon hals, das. 
12 ) Superintendent und Professor, Dr. Husti, zu Marburg. 
13) Hofrath Böttger, zu Dresden. 
14) Hofrath Meyer, zu Offcnbach; mehrerer gelehrten Gesell 
schaften Mitglied. 
15) Professor Dr. Börsch, in Marburg. 
16) Hof- und Medicinalrath Döring, zu Wiesbaden. 
17) Baron G. v. Berlepsch, zu Brückenau. 
18) Regierungs-Direktor v. Haustein, zu Fulda. 
19) Akademie-Direktor und General-Sekretar der bildenden Künste 
zu München, v. Schelling. 
20 ) Kunst- und Buchhändler, Rath Frauenholz, in Nürnberg. 
21 ) Geh. Staatsminister, Freiherr v. Göthe, zu Weimar. 
22 ) Hofrath und Professor, Dr. Bünger, zu Marburg. 
23) Buchhändler Friedrich Wilmanns, zu Frankfurt. 
24) Geheime Rath v. A pell, zu Cassel, Mitglied mehrerer 
gelehrten Gesellschaften. 
25) Oberstlieutenant W. Ries, zu Cassel. 
26) Buchhändler und Königl. Preuß. Geh. Hosrath Cotta 
v. Cottendorf, in Stuttgart.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.