Full text: Kurhessisches Staats- und Adress-Handbuch (1830)

326 Behörden der innern Landes - Verwaltung. 
Buchbinder: Friedrich Kuntz. 
— Heinrich Grimme!. 
Apotheker: Friedrich Döring. 
Mechanikus: David Schubart. 
Adjunkt mit der Hoffn. zur Nachfolge: Gottlieb Schubart. 
Instrumentenmacher: Georg Schneider. 
Groß-Uhrmacher: Gerhard Fischer. 
b) Bischöfliches Priester-Seminar zu Fulda. 
Regens: Domscholaster u. Domkapitular Komp; auch Lehrer der 
Moral, derPastoral- und geistlichen Beredsamkeit. 
Subregens: Domprabendat Val. Vogt; auch Lehrer der Dogmatik 
und Kirchengeschichte rc. 
Präfekt: Domprabendat Gottfried Laberenz; auch Lehrer der 
hebräischen und syrischen Sprache. 
Lehrer des Kirchenrechts, der Hermeneutik und der biblischen 
Exegese: Domkapitular Pfaff. 
— der Pädagogik: Domprabendat Siebert. 
Oekonom: Konstantin Ignaz Höfle, Weltpriestcr. 
Sechszehn Alumnen. 
c ) Lyceen und Gymnasien. 
Schulrath: Professor Kornelius Grimm; führt unter den unmit. 
telbaren allerhöchsten Befehlen Seiner König!. Hoheit deS 
Kurfürsten, eme spezielle Aufsicht über alle Schulanstalten. 
i) Lyceum zu Cassel. 
Direktion. 
Geh. Kammerrath Fulda. 
Archiv-, Museums- und Bibliothek-Direktor vr. v. Rommel. 
Konsistorialrath Schnackenberg. 
Bürgermeister S ch o m b u r g. 
Lehrer. 
Rektor: Professor vr. Nathanael Cäsar; führt zuzl. die Spezial- 
Aufsicht. 
Konrektor: vr. Gustav Matthias.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.