Full text: Kurhessisches Staats- und Adress-Handbuch (1830)

26o . Behörden der innern Landes^Verwaltung. 
2 ) zu Isthe, mit Wenigenhasungen: Christian Thomas. 
3 ) — Ehringcn und Viesebeck: Wilhelm Friedrich Theobald. 
4) — Altenhasungen und Nothfelden: Ludwig Amelung. 
6 ) Vikariat Bründersen: Pfarrer Stieglitz, zu Wolfhagen. 
Hospitals - und Kirchcnkasten-Provisor zu Wolfhagen: Johann 
Winter. 
i3) Klaffe Zierenberg. 
Metropolitan: Christian Arnold Bernhardi, zu Zicrcnberg. 
Prediger. 
1 ) der Stadt Zierenbcrg: Metropolitan Bernhardi; verstehet 
auch Friedrichstein, Friedrichsau und Hof Rangen. 
2 ) zu Oberelsungen, mit Hvf Oedinghausen und Cllmarshausen: 
Wilhelm Weiß. 
3 ) — Niederelsungen: Karl Gottfried Kraushaar. 
4) — Oberlistingen: Siegm. Phil. Paulus; Senior der Klasse. 
5) — Ersen: Christoph Wilhelm Kraushaar; verstehet auch 
das Filial Herlinghausen, im Preußischen. 
6 ) — Haueda und Grimmelshcim: der Pfarrer zu Oberlistingen. » 
7 ) — Niedermeiser u. Zwergen: Henr. Wilh. Henric-Petri. 
8 ) — Obermeiser und Niederlistingen, auch Hof ^-ieberhauscn: 
C. Fülling. 
y) — Westuffeln: Georg Raßmann; vers. auch das Vikariat 
Schachten (Klaffe Hofgeismar) und die Höfe Laar, 
Hohenborn und Malsburg. 
10 ) — Ehrsten und Meimbressen: H. Otto Wiskemann. 
11 ) — Dörnberg, wohin das Habichtswalder Braunkohlenwcrk 
eingepfarrt ist: Chrn. Henr. Henric-Petri. 
12 ) — Breuna und Rohda, nebst dem Hofe Eschebcrg: Aug. 
F. Zülch; verstehet auch die Ministerial-Handlungen 
bei den reformirten Einwohnern zu Volkmarscn. 
13) — Wettesingen: Emil Henrich Otto Müller. 
14) — Ehlen, mit Oelshausen, Burghasungen, den Höfen Boden 
hausen, Ropperode u. Kahlenberg: Geo. Wich. S i e b e r t. 
15) — Martinhagen und Großenhof: Christian Wackerberg. , 
16) — Lcckringhausen: Ioh. Bernhardi, zu Wolfhagcn. 
Hospitals- und Kirchenkasten-Provisor zu Zierenberg, auch Admi 
nistrator der Pfarrer-Witwen-Kasse der Klasse: Christoph 
Klüppel.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.