Full text: Kurhessisches Staats- und Adress-Handbuch (1830)

Prov. Nieberh. — Juftizamt Sababurg rc. i33 
25) Justtzamr Sababurg. 
1) Veckerhagen, 
Flecken u. A. O. 
2 ) Arenborn 
3) Gieselwerder, 
mit der Glashütte 
4) Gottsbüren, nebst 
Sababurg fSchloß und 
Vmk.H, und Beberbeck 
mit Klosterhof 
6 ) Gottstreu, nebst 
Hof Weißehiitte 
Häuf. 
Seel. 
184 
1430 
50 
313 
100 
670 
182 
1208 
82 
203 
6 ) Heisebeck 
7) Holzhausen 
8 ) Oedelsheim 
9) Vaacke 
10 ) Vernawahlshau 
skN, auchWahlShausen 
genannt 
11 ) Wilhelmshausen 
mit dem Wildhause bei 
Münden und der Alt» 
mündner Glashütte 
1108 Häuser und 7428 Seelen. 
Hüllst ) Seel. 
104 
76 
483 
632 
814 
645 
694 
436 
F.. G.: Mittwoch und Sonnabend. 
Justlzbeamter: Wilhelm Heinrich Wan gewann. 
Amtssekretar: August Israel. 
Aktuar-Gehülfe: Heinrich Steitz. 
Advokaten. 
H. Otto, in Grebenstein. W. Bern dt, zu Carlshafen. 
F. Fuldner, in Veckerhagen. G. W. Kersting, das. 
F. W. Müller, in Hofgeismar. L. H. Alsberg, das. 
P. Weiß, das. v ö ' 1 
26) Fürst!. Rorenburg. Iuftlzaim Sonera. 
Besteht aus folgenden Ortschaften: 
Haust! Seel.' 
1 ) Sontra, Stadt 
U. A» O , mit den 
Höfen Welda, Hüben» 
that und Metzlar, der 
Stein- u. Oelmiih!« 
2) Berneburg, mit 
der Schlackenmühle 
3) Breitau, mit der 
Untermiihle 
4) Dens 
5) Hornel 
6 ) Köniqöwald, mit 
der Eichmühle 
7) Krauthausen 
8 ) Lindenau, H. 
Zusammen 
256 
57 
67 
27 
25 
68 
25 
8 
1650 
336 
416 
183 
163 
399 
143 
64 
9) Mönchhosbach, 
mit der Obermühle 
10 ) Rantenhausen 
11 ) Rockensüß, nebst 
den Höfen Cornberg u. 
MenglerS u. der Unter- 
mühle 
12) Ulfen, mit dem 
Hofe ErdmannShain, 
der Blinde» und Rieth« 
mühle 
13) Weisenborn 
14) Wölfterode, mit 
den Höfen Hasengarten 
und Hoppach 
Hüust! Seel. 
27 
17 
110 
124 
22 
145 
97 
729 
678 
138 
864 Hauser und 5290 Seelen. 
21 149 
F. G.: Mittwoch und Sonnabend
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.