Full text: Kurhessisches Staats- und Adress-Handbuch (1829)

62 
^«'••seQQ90Q3)<»3)QQ3>QQeQ*«->; 
General-Kriegs - Departement. 
Chef: Oberst Chrn. Friedrich v. Lochen!)«rufen H-I. M -H- 
Chef des General-Staabes und Präses der Militair- 
Studien - und Examinations - Kommission. 
Zur Disposition: Capitain Joh. Philipp Krupp, von der 
Der Chef hat die obere Leitung, Aufsicht und Kontrolle über das ganze 
Departement; das Eröffnen und die Bertheilung aller an dasselbe ein 
gehenden Sachen, insbesondere den allerunterthänigsten Bortrag bei 
Sr. Königl. Hoheit dem Kurfürsten über alle persönlichen und allgemei 
nen Angelegenheiten der Offiziere des Armee-Corps; ferner über alle 
auf organische und Grundbestimmungen sich beziehenden Gegenstände und 
endlich über die gesammten Militair-Berwaltungen und die Angelegen 
heiten des Militair-Witwen-Jnstituts, und zwar über die beiden letzter« 
zugleich mit dem Direktor der zweiten Abtheilung des Departements. 
Geh eime - Kriegs - Kanzlei. 
(Stehet unter den unmittelbaren Befehlen des Ehest) 
Vorsteher: Capitain Joh. Philipp Krupp. 
Kriegsrath vr. Karl Christian Wetzell. 
Archivar: Kriegs-Sekretär Jakob Wilhelm Finck. 
Kriegs-Sekretär: Ludwig Spangenbcrg. 
Das General-Kriegs-Departement ist für die Bearbeitung der Geschäfte 
in zwei Abtheilungen getheilt, jede unter einem Direktor. Für 
die wichtigern Sachen findet wöchentlich eine Plenar-Sitzung unter 
dem Vorsitz des Chefs Statt, in welcher, ausser den Direktaren und 
Mitgliedern der beiden Abtheilungen noch folgende ausserordentliche 
Mitglieder Sitz und Stimme haben: 
General-Auditeur und Ober-Appellat. Ger. Rath vr. Bode c§42. 
Armee (zugl. Vorsteher der Geh. Kriegs-Kanzlei). 
Sekretariat. 
Oberst-Lieut. und Flügel-Adjutant Müldner r^-2. 
FEL4.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.