Full text: Kurhessisches Staats- und Adress-Handbuch (1829)

iS 
Rirrcr-Orden 
Großmeister: Seine Königliche Hoheit der Kurfürst. 
Derselben liegt,als unmittelbarer Behörde, die Besorgung aller, inBezichung 
aufdieMilitair- undCivil-Orden, so wie die Verdienst-, Denk- undEhren- 
Medaillen vorfallenden Geschäfte ob; insbesondere hat dieselbe die Ordens- 
Matrikel über sämmtliche Ordensmitglieder und Besitzer von Ehrenzeichen 
zuführen, und wegen derOrdens-Ertheilungen, erforderlichen FallsAn- 
träge zu thun. Auch hat sie die Aufsicht über die Ordens-Armen-Kasse. 
Zur Nachricht wird hier bemerkt, daß nach dem Lode der Ordens-Inha 
ber die Insignien an die Ordens-Kommission zurückgesandt wer 
den müssen, ingleichen auch die Verdienst-Medaillen; der Orden 
vom eisernen Helm, so wie die Denk- und Ehren-Medaillcn, sind 
jedoch hiervon ausgenommen, und bleibt ersterer bei den Familien 
der Verstorbenen, letztere aber werden in den Kirchen aufgehängt. 
Oberkammcrherr und Chef des Hof-Staates, v. Bardeleben 
Cxcell. ^ GHLO1. 
Oberst und Chef des General-Kriegs-Departements v. Cochen- 
hausen 
Geh. Kabinetsrath Rivalier v. Meyscnbug , PNAO2, 
OM, GHLO2. 
Ordens-Rath: Kriegsrath Joh. Knatz H 
Ordens-Schatzmeister: Hofkammerrath Kraushaar. 
Ordens-Garderobier: Kammerdiener Zöllner. 
Ordens-Herold: Burggraf Steitz. 
i) Kurhessischer 5 ^)aus-Orden vom goldenen Löwen. 
2) — Kön. Höh. der Großherzog von Hessen, i 
3) — Hoheit der Erbgroßherzog Ludwig von^d. 18. Dcc. 1816 
Ordens - Kommission 
Beamte. 
u) Großkreuze 
Reclpirt: 
1) Se. Hoheit der Kurprinz 
den 5. April 1819 
d. 14. Aug. 1770
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.