Full text: Kurhessisches Staats- und Adress-Handbuch (1829)

Pr. Niederh. — F. Rotenb. Oberamt zu Rotenb. 129 
Haus. 
Seel. 
Haus. 
Seel. 
15) Mischels, H. 
1 
"* 11 
17)Schwarzenhasel 
14)Mündersbausen, 
mit einer Mühle 
16 
114 
j.Theil (s. F R- Amt 
Rotenburg.) 
15) Niederthalhausen 
42 
283 
18) Trunsbach, H , 
mit der Schmidtmühle 
16) Oberthalhausen 
19 
146 
2 
18 
Ausammen: 260 Häuser und 1808 Seelen. 
Anmerk. Dieses Amt hat auch in dem Fürst!. Rotenburg. Amte 
Rotenburg diejenige Gcrichtbarkeit, welche früher dem Reservaten- 
Kommissar in Rotenburg zustand, so wie den Theil der freiwilligen 
Gcrichtbarkeit, welcher von t.r vorhinnigen Regierung auf die 
Untergerichte übergegangen ist. 
F. G. : Mittwoch und Donnerstag. 
Iustizbeamter: Rath Karl Arstenius, zu Rotenburg. 
Amts-Assistent und Aktuar: Amts-Assessor Karl Münscher. 
A d v 0 
Wendelin Frankenberg. 
Friedrich Müller. 
Ludwig Beckmann. 
Jakob Christoph Ucker mann. 
Daniel A m e l u n g. 
k a t e n. 
Georg Eduard Fürer. 
A. W. Hohmann, in Sontra. 
W. Wetterftein, in Mühlbach; 
für die unter Nr. 3, 5, 6, 7 , !), 10 , 
12 , io, iü, 18 genannt. Ortschaft. 
25) Fürstl. Rolcnburgisches Oberamt zu Rotenburg. 
1 ) Rotenburg, St. 
U.A.O., nebst den 
Hofen Dickenrück und 
Pflanzengraben 
2 ) Asmushausen 
3) Bebra 
4) Blankenheim 
5) Braun ha usen 
6 ) Breitenbach, mit 
der Ulfenmühle 
7) Gilfershausen 
8 ) Hönebach 
9) Iba, m. d. Schneide 
und der Grundmühle 
10 ) Lispenhausen, 
zum Theil (s.Kursiirstl. 
Zusammen: 
Haus.! 
Seel. 
452 
3461 
70 
431 
198 
1164 
46 
305 
36 
217 
86 
490 
52 
262 
70 
415 
155 
1069 
Amt Rotenburg), mit 
der Unter«, Werth: i 
heims-, roh- und Rie- | 
dels - Mühle 77 
11 ) Lüdersdorf 27 
12 ) Meckbach, mit 
der Keipmiihle 105 
13) Mecklar 81 
14) Obersuhl, mit den 
Hofen Almeshof und „ 
Schildhof 148 
15) Raßdorf, Oberhof 13 
16) Rönshausen, mit 
der Untermühle 110 
17) Weirerode, mit 
d. Ober-u. Untermühle 121 
18) Wildeck, Schloß, 
mit Blumenstein 5 
1853 Häuser und 12,129 Seelen. 
Haus. I Seel. 
555 
199 
575 
476 
1020 
71 
669 
707 
43 
F. G. : Sonnabend. 
9
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.