Full text: Kurhessisches Staats- und Adress-Handbuch (1828)

Post- Tabelle. 
46i 
Ueber Oberkaufungen, Helsa, Waldkappel, Bischhauscn, 9 íctra^ 
Eisenach, Coburg, Hildburghausen, Gotha, Weimar, Leipzig, 
Dresden, gan; Sachsen, ostlich Baiern, Bohmen, Ungarn, 
Oestreich und Türkei. 
Frankfurter Cours: 
Abgang: Taglich Abends, Dienstag auSgenommen; ausserdem 
Dienstags, Donnerstags u. Sonnabends Mittags 
12 Uhr. 
Ankunft: Taglich Nachmittags. 
Ueber (Gudensberg, FriSlar), Kerstenhausen, Ies-erg, Halsdorf, 
Marburg, Belnhausen, Giesten (Wetzlar, Coblenz, Tejer, 
Lurembnrg), Butzbach, Friedberg, Frankfurt, Hanau, Darm- 
stadt, Main;, Nassau, Badén, Würtrmberg, Baiern, Frank- 
reich, Schwei», Tyrol, Portugal, Spanien, Italien, Neapel, 
Sicilien und Sardinien. 
Mit dieser Post gehen auch Briefe: 
1) Sonntags, Dienstags, Donnerstags u. Sonnabends nachFelsberg 
Ziegenhain, Homberg und Neukirchen; 
2) Sonntags und Donnerstags Abends nach Amoneburg; 
z) Dienstags und Sonnabends nach Kirchhain und Neustadt; 
4) Mittwochs und Sonnabends nach WetterFrankenberg, Cor- 
bach und Arolsen. 
Hamburg-Hannoverscher Cours: 
Abgang: Sonntags, Dienstags, Mittwochs und Freitags 
Nachmittags 4 Uhr; Montags, Donnerstags und 
Sonnabends Abends 8 Uhr. 
Ankunft: Taglich Abends fpát. 
Ueber Mánden, Gottingen (Duderstadt), Nordheim, Eimbeck, 
Osterode, Clansthal, Gandersheim, Seesen, Gestar, A le fe id, 
Elze, Braunschweig, Hannover, Osnabrück, Celle (Uelzen), 
Lüneburg, Haarburg, Hamburg, Stade, Altona, Lábeck, ins 
Lauenburgische, Mecklenburgische, nach Ostfriesland,Hollstein, 
Schleswig, Danemark, Norwegen, Schweden und Amcrika. 
Mit dieser Post gehen auch Briefe: 
Sonntags, Dienstags, Freitags und Sonnabends nach Bremen. 
Taglich nach Hildesheim. 
Cüllner Cours: 
Abgang: Dienstags und Freitags Nachmittags 5 Uhr. 
Ankunft: Sonntags und Mittwochs Morgens früh. 
Ueber Zierenberg, Wolfhagen, Volkmarsen, Arolsen ( Corbach, 
Frankenberg. Wetter), Bredelar, Brilon, Meschede, West- 
heim, Lippstadt, Arensberg (Münster, Emmerich), Jftr- 
lohe, Hageu, Schivelm, Elberfeld, Dusseldorf, Cvllu,Añchen, 
Tecklenburg, Holland, Brabaut und Flauderu.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.