Full text: Kurhessisches Staats- und Adress-Handbuch (1827)

Ueber Oberkaufungen, Helsa, Waldkappel, Bischhausen, Netra, 
Eisenach, Coburg, Hildburghausen, Gotha, Weimar, Leipzig, 
Dresden, ganz Sachsen, östlich Baiern, Böhmen, Ungarn, 
Oestreich und Türkei. 
Frankfurter Cours: 
Abgang: Dienstags, Mittwochs u. Sonnabends Mittags um 
4 Uhr, ausserdem nach Ankunft der Hannover 
schen Post. 
Ankunft: Täglich Abends um 6 Uhr. 
Heber (Gudensberg, Fritzlar), Kerstenhausen, Jesberg, Halsdorf, 
Marburg, Belnhausen, Gießen (Wetzlar, Coblenz, Trier, 
Luremburg), Butzbach, Friedberg. Frankfurt, Hanau, Darm 
stadt, Mainz, Nassau, Baden, Würtemberg, Baiern, Frank 
reich, Schweiz, Tyrol, Portugal, Spanien, Italien, Neapel, 
Sicilien und Sardinien. 
ten. SBe^en GudenSdcrg und Fritzlar f. fahrende Posten. 
Mit dieser Post gehen auch Briefe: 
1 ) Sonntags, Dienstags, Donnerstags «.Sonnabends nachFelöberg 
Ziegenhain, und Neutirweu: 
2 ) Sonntags und Donnerstags Abends nach Amöneburg; 
3 ) Dienstags und Sonnabends nach Kirckhain und Nienstädt; 
4 ) Mittwochs und Sonnabends nach Wetter, Fraukenberg, Cor- 
bach und Arolsen. 
Hamburg - Hannoverscher Cours: 
Abgang: Sonntags, Montags, Mittwochs u. Donnerstags 
Abends um 8 Uvr. 
Ankunft: Montags, Dienstags, Freitags und Sonnabends 
Morgens um 4 — ö Uhr. 
lieber Münden, Göttingen (Duderstadt), Nordheim, Eimbeck, 
Osterode, Clausthal, Gandersheim, Seesen, Goslar, Alefeld, 
Elze, Braunschweig, Hannover, Osnabrück, Celle (Uelzen), 
Vii'tiiolMiv/i eSitiithnrr* ftiimSmvrt l| ¿CCf jns 
Hollstein, 
«v. ■ . Amerika. 
Mlt dieser Post gehen auch Briefe: 
Sonntags und Mittwochs nach Bremen. 
Montags und Donnerstags nach Hildesheim. 
Cölln er Cours: 
Abgang: Dienstags und Freitags Nachmittags. 
Ankunft: Sonntags und Mittwochs Morgens früh. 
lieber Zierenberg, Wolfhagen, Volkmarsen, Arolsen (Corbach, 
Jser- 
... Aachen, 
Tecklenburg, Holland, Brabant und Flandern. 
A n iu t> v f. Briefe nach WilhelmShöhe werden Montags und Donner- 
nerstags um i Uhr Mittags abgefchickt und kommen von da 
noch an den nämlichen Tagen hier an.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.