Full text: Kurhessisches Staats- und Adress-Handbuch (1827)

Prov. Niederh. — Residenzstadt Cassel. 181 
c) v. Frankenbergisches lutherisches Armen- und 
Waisenhaus. 
Direktoren: Die beiden lutherischen Prediger. 
Kaufmann Heinrich Bindernagel. 
Kaufmann Friedrich Biermann; auch Cassirer. 
Arzt: Geheime Hofrath vr. Waitz. 
Wundarzt: Hofchirurgus Alt müller. 
Verwalter und Lehrer: Joh. Hermann. 
6) v. Fran kenb er g isch e S tip e n d iate n-Fu n dati on fürStu- 
dirende, die besonders im Testamente genannt sind. 
Inspektoren: Die jedesmaligen beiden lutherischen Prediger zu 
Cassel, nebst dem zeitigen ältesten gelehrten Vorsteher dieser 
Gemeinde. 
e) Freiherrlich v. Wittorfsche Stiftung. 
Kurfürstlicher Kommissar: Geheime Kabinetsrath Rivalier 
von Meysenbug Hi PRAO2, OLO2, GHLO3. 
Direktor: Regierungs-Rath und Kammerherr v. BaumbachH 
— Kriegsrath K n a tz als zeitiger Ordensrath. 
— Kassirerdeslukh.Kirchenkst., Kaufm.Bindernagel. 
Kurator und Rechnungsführer: Chrn. Hüfner. 
f) Hof-Hospital St. Elisabeth. 
Direktor: Hofmarschall v. Kruse H2 
— Gener. Supcrint. u. Konsist. Rath vr. Rommel H2 
— Kammerherr v. Rademacher 
Syndikus : Obergerichts - Anwalt Rommel. 
Rechnungßführer: Hospitalvogt Peter Wagner. 
x) Französisches Hospital aufder Ober-Neustadt. 
Direktoren: Sämmtliche Prediger und Kirchenältesten. 
Arzt: Geheime Hofratb vr. Grandidier ä 
W undarzt: H. Fülwel.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.