Full text: Kurhessisches Staats- und Adress-Handbuch (1826)

Bau-Behörden. — Straßenbau 
3o5 
4-) Für den Baudiftrikt Rotenburg, 
ohne den unter 3 erwähnten Theil der Frankfurter Straße. 
Straßenbau-Ingenieur: Peter Augen er in Altmorschen; 
auch einstweiliger Landbaumeister. 
Kommissar: Kaspar Ehrhard, in Melsungen. 
Ehph. Jordan, in Bebra. 
Karl Schuwirth, in Rotenburg. 
Wegegeld-Erheber in Röbrenfurth: Georg Werner; auch 
Brückengeld - Erheber. 
- Bebra: Karl Günther. 
Brückengeld-Erheber in Gensungen: Heinrich Asmus. 
5 ) Für den B a u d i st r i k t Eschwege. 
Straßenbau-Ingenieur: Anton Jakob Spangenberg, in 
Eschwege. 
—— Kommissare: Jakob Reinh. Schaffer, das. 
Hermann Linker, in Hoheneiche. 
Wilhelm Lukän, in Witzenhausen. 
Adam Fisch dach, in Helsa. 
Wegegeld-Erheber in Waldkappel: Joh. Kratzenberg. 
- Hoheneiche: Johs. Giesler. 
- Datterode: Theodor S treibe lein. 
- Netra: Heinrich Schade. 
am Brückenthor in Eschwege: Friedrich 
T ho rey. 
- neuen Thor das. Beruh. K r e e b a u m. 
in Niederhone: Tobias Göbel, (vorerst 
noch in Eltmannshausen), 
im Dammhause bei Allcndors: C. Kothe. 
in Wanfried: Lizent - Verwalter Valentin 
Amrhein. 
- Witzenhausen: Joh. Fab er. 
- Grosalmerode: Konrad Jüngling. 
- Walburg: I. B reidenstein. 
6) Für den Baudistrikt Schaum bürg. 
Straßenbau-Ingenieur: Heinrich Pflaume, in Rinteln. 
Kommissare: Ludwig Niemann, das. 
George Wagner in Oldendorf, 
versieht einstweilen den Bau-Kom- 
missarbezirk Oldendorf. 
Wilh. Werner, in Rodenberg. 
20
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.