Full text: Kurhessisches Staats- und Adress-Handbuch (1826)

294 Behörden der innern Landes - Verwaltung 
Zweiter Prediger: Joh. Ulrich Emmel. 
Dritter Prediger: erledigt. 
Kantor: Karl Friedrich Lu ja. 
Organist: Konrektor Karl Will ich. 
c) bei der französischen Gemeinde; 
Erster Prediger: Emanuel Groß. 
Zweiter Prediger: A. Touchon. 
d) bei der niederdeutschen Gemeinde; 
Erster Prediger: Samuel Knotnerus Cr am er. 
Zweiter Prediger: erledigt. 
Stiftungen, Kirchenkasten rc. in Hanau. 
1) Präsenz der Marienkirche oder des Marien- 
Magdalenen-Stifts; 
2 ) Kirchen-Lerarium, und 
3) Armen-Aerarium der Johanneskirche. 
Nechnungsführer: Kirchenverwalter Phil. Ludwig Klein. 
Administrator: Kirchenverwalter Adam Breidenbach. 
tt) Almosenkasten, 1 
5) Siechhaus-Kasse, S der Marienkirche. 
6) Schiede'sche Legatenkasse, ) 
7) Schiede'sche Legatenkasse bei der hohen Lan 
de s s ch u l e. 
Administrator: Schullehrer Heinrich Christian Günther. 
8) Pfarrer-Witwenkasse (vormals reformirte). 
Direktor: Konsistorialrath und Inspektor Hufnagel. 
— Heinemann. 
Administrator: erledigt. 
9) Pfarrer-Witwenkasse (vormals lutherische). 
Rechnungsführer: Konsistorialrath Blum. 
II. Im Kreise Hanau (ausser der Stadt). 
Prediger. 
1) zu Kcsselstadt, nebst Fasanerie: Friedrich Brand. 
2) — Dörnigheim: Johannes Schröder. 
3) — Rumpenheim: Ludwig Neuß. 
4) — Hochstadt: Adam Theobald. 
5) — Wachenbuchen: Johann Nikolaus Freund. 
6) — Kilianstädten: Johann Philipp Schlee. 
7) — Ober- und Niederdorfelden: Georg Philipp Horst. 
8) — Mittelbuchen: Georg Philipp Vömel. 
9) — Roßdorf: Heinrich Ernst Böhm.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.