Full text: Kurhessisches Staats- und Address-Handbuch (1825)

Renterckcn in der Provinz Oberhessen. 38/*. 
2) Steuer-Kommissar Joh. Martin Brand au, in Rosenthal; 
für den Kreis Frankenberg, die Aemter Rauschenberq und 
Wetter und die sä i auSgenommenen Ortschaften des Landge 
richts Marburg. 
3 ) Steuer-Kommissar Bernhard Julius Ku l en ka mp, inZie- 
gcnhain; für den Kreis Aiegenhain und das Amt Neustadt. 3? 
b) Landmesser. 
Ober-Landmesser: Konrad .R ü h l, zu Rauischholzhauscn. 
— ' — Adam Schiriner, zu Jiegenhain. 
Landmesser: Johannes Scheffer, zu Niederwetter. 
— Justus Henrich Nau, zu Rauschcnberg. 
c) Rentereicn. 
( 25 . $. n 5 deS OrgauisationS - Edikts.) 
i) Nenterek 2tmöneburg. 
Erheb ungt-Bezirk. 
n) für die direkten SteuernAmt Kirchhaia und Amt Amöncbura. 
b) für die (eigentlichen) Dcmaniat»Gefalle: 
Amknedurg. Himmelsberg. Nüdigheim. 
Auzefahr. Holzbausen. Schröch. 
Bauerbach. ' Marders. - SinderSfeld. 
Erfurtshausen. Niederklein. Stausebach. 
Ginseldorf. Noßdorf. 
c) für die übrigen GefäUe: Der sä » angegebene Bezirk. 
d) für die Stlftö - Revenüen bestehet kein geschlossener Bezirk, sondern 
diese werden auS mehrern zu verschiedenen Rcnterei-Bezirkea 
gehörigen Ortschaften bezogen. 
Rentmcister : Kommissionsratb Johann Adam Wellet; für 
die Erhebung der Domanial- und sonstigen Gefalle. 
Rentmeister: Franz Joseph Dorn; für die Erhebung der direrten 
Steuern und der ehemaligen Stifts-Nevcnüen. 
2) Renterei Frankenberg, nebst der Renkerci 
Hessen st ein. 
ErhedungS-Bezirk. 
») für die blrecten Steuern: Amt Krankenbecg. 
b) für die Dcmanial - Gefalle: Amt Frankeaberg , ohne Briaghausen 
an der Eddrr und Siömeroyausen, sodayn mit Roda und Wil- 
lcrShausev. 
25 »
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.