Full text: Kurhessisches Staats- und Address-Handbuch (1825)

Landes-Universität Marburg. 
321 
21 
, 
■ 
Professor der abendland. Sprachen: M. Frdr. Theod. Kühne. 
der Mathematik, Physik und Astronomie: M. Chrn. 
Ludwig Gerling; Director des physikalisch-mathe 
matischen Kabinets. 
der Philosophie und Geschichte: ML Friedr. Rehm; 
auch dritter Bibliothekar. 
der Staats- u. Nativnalwirthschastslehre: M. Alexan 
der Lips. 
der Philosophie: Hofrath M. Suabedissen. 
Ausserordentliche Professoren. 
In der Zurisprudenz. 
Professor des katholischen Kirchenrechts: vr. Johann Christian 
M u l t e r; ( auch katholischer Pfarrer ). 
vr. Johann Wilhelm Bickell. 
Z n der Philosophie. 
Professor, M. Karl Reinh. Müller, in der Mathematik. 
—— M. Christian Koch, in der alten Litteratur und Alter 
thumkunde. 
vr. u. M. Joh. Friedr. Hessel; in der Mineralogie, 
der Berg sind Hüttenkunde. 
—— der Staatswipcnschaften: Dr. Karl Vollgraff. 
Privatlehrer. 
Zn der Jurisprudenz, 
vr. Karl Ludwig S p a n g e n b e r g; auch Universitäts-Syndikus. 
Zn der Medici n. 
vr. Aug. Heim. Ferdin. Pfennigkaufer; auch vorläufig 
Gehülfsarzt beim medicinischcn Clinicum und beim 
Landkrankenhause, 
vr. Friedrich Adolph Rübe. 
Zn der Philosophie. 
M. Ernst Philipp Amelung. 
Zn Sprachen geben Unterricht: 
Professor, M. Wagner; in der englischen Sprache. 
M. Kühne, in der französischen, englischen, italienischen 
und spanischen Sprache.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.